DE
DE
EN

Die neuen Büroräume sind hell und sorgen mit den Glaselementen für eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Foto: TECHNOALPIN

Technoalpin

Expandiert zu Hause!

Aufgrund des ständigen Wachstums des Innovationsführers wurde der Umbau des Hauptquartiers in Südtirol nötig. Mit dem neuen Bürogebäude ist auch in Zukunft eine ausgezeichnete Kundenbetreuung garantiert.

 

TECHNOALPIN ist der Überzeugung, dass nur die genaue Planung einer Anlage eine unübertreffliche Schneequalität und Effizienz der Anlage garantiert. Deshalb werden alle Komponenten optimal aufeinander abgestimmt und kann so die individuellen Anforderungen eines Skigebiets berücksichtigen. Dabei geht es um die Berücksichtigung örtlicher Gegebenheiten und Möglichkeiten, aber auch um künftige Ausbaustufen. TECHNOALPIN ist Innovationsführer auf dem Beschneiungsmarkt, betreut über 2.200 Kunden in mehr als 50 Ländern und setzt deshalb weltweit ganzheitliche Lösungen von Projekten um. Die gesamte Beratung und Planungsphase der Anlage wird von TECHNOALPIN übernommen.

 

 

Der weltweite Erfolg dieser Qualitätsgarantie von TECHNOALPIN zeichnet sich in der ständig wachsenden Auftragslage ab. Bestandskunden, aber auch Skigebiete, die bisher nicht mit dem Unternehmen zusammenarbeiteten, vertrauen immer stärker auf die Südtiroler Firma. Aufgrund dieser steigenden Anforderungen ist TECHNOALPIN im ständigen Wachstum begriffen. Für das Unternehmen stehen die Kunden im Mittelpunkt und eine allumfassende und kompetente Betreuung während aller Projektabschnitte ist für die Südtiroler zentral.

 

Deshalb wurde vor wenigen Monaten mit dem Ausbau des Hauptquartiers begonnen und kürzlich fertiggestellt. Ein neuer, dreistöckiger Büroturm bietet knapp 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Platz und schafft neuen Raum für intensive Planungs- und Ausführungsarbeiten. Mitten im Herzen des Hauptquartiers ragen die neuen Büroflächen empor und lehnen sich optisch an das restliche Gebäude an. Die weiten, offenen Räume und die großen Glasfassaden verkörpern die Unternehmensphilosophie der Transparenz. Die neuen Büroflächen sind nur ein erster Schritt auf dem aktuellen Weg zum Ausbau des Unternehmens: Mitte Februar 2018 fand der Spatenstich für die Errichtung des neuen Produktionsgebäudes von TECHNOALPIN statt.

 

Nur wenige Kilometer vom aktuellen Hauptquartier entfernt, wird das neue Gebäude ab Beginn 2019 die gesamte Produktion von Schneeerzeugern beherbergen. Auf insgesamt vier Etagen (eine davon unterirdisch) befinden sich dort in Zukunft die gesamte Produktionsstätte, ein Lager für Schneeerzeuger, sowie Büros und Sitzungssäle. Diese Ausbauten ermöglichen dem Unternehmen auch in Zukunft allen Skigebieten auf der ganzen Welt optimal zubetreuen. Dadurch garantiert TECHNOALPIN allen Kunden die unvergleichliche Qualität seiner Produkte und Services.