DE
DE
EN

Die Doppelmayr 8er-Sesselbahn setzt neue Maßstäbe im Skigebiet Sudelfeld. Fotos: SUDELFELD

Doppelmayr

Ein Maximum an Komfort & Sicherheit

Die neue Sudelfeldkopfbahn ist eine der schnellsten Sesselbahnen in Deutschland. DOPPELMAYR sorgte für viel Komfort und Sicherheit.

 

Über 200 geladene Gäste waren Anfang Dezember nach Bayrischzell gekommen, um bei der Premiere der neuen Sudeldfeldkopfbahn dabei sein zu dürfen.

Der Tag präsentierte sich von seiner schönsten Seite: eine tief verschneite Winterlandschaft mit herrlichem Pulverschnee und eine Sonne, die mit dem Geschäftsführer der Sudelfeldkopfbahn, Egid Stadler, um die Wette strahlte.

 

„Die Investition ist ein weiterer entscheidender Schritt im Rahmen der Modernisierung des Wintersportareals und der Urlaubsregion zwischen Bayrischzell und Oberaudorf“, freute sich dieser.

Seilbahnen wichtiger Wirtschaftsfaktor

Bayerns Wirschaftsministerin Ilse Aigner betonte in ihren Grußworten, wie wichtig die Modernisierung des Skigebietes am Sudelfeld sei. „Wir brauchen Investitionen wie diese, damit Bayern das Tourismusland Nummer 1 in Deutschland bleibt und im internationalen Wettbewerb mit unseren Nachbarn in Österreich, der Schweiz oder Italien auch weiterhin bestehen kann.

 

Denn moderne und komfortable Seilbahnen nehmen im Tourismus in Bayern eine Schlüsselfunktion ein. Sie sind für Urlauber bei der Wahl eines Ferienortes in Bergregionen mitentscheidend, und zwar unabhängig von der Jahreszeit. Sie sind ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in der Region.“ Erwähnenswert ist auch die grenzüberschreitende Kooperation mit den Tirolern. Bürgermeister von Bayrischzell, Georg Kittenrainer, betonte wie gut die Zusammenarbeit mit der Nachbargemeinde Oberaudorf schon seit vielen Jahren funktioniere.

Gemeinsame Testfahrt überzeugte alle

Nach der offiziellen Eröffnung durften sich die Gäste höchstpersönlich von der neuen DOPPELMAYR-Bahn überzeugen. Begeistert war man nicht nur von der Schnelligkeit, sondern auch vom hohen Komfort und der maximalen Sicherheit. Mit einer Förderleistung von 3.500 Gästen pro Stunde ist die neue Achter-Sesselbahn eine der schnellsten Sesselbahnen Deutschlands und ersetzt die beiden in die Jahre gekommenen Doppelschlepplifte zwischen Grafenherberg und Sudelfeldkopf.

 

Die Bahn sorgt mit beheizbaren Sitzen und Wetterschutzhauben für wohlige Wärme bei den Auffahrten und verriegelte Schließbügel, welche erst bei Einfahrt in die Bergstation öffnen, verhindern ein frühzeitiges Öffnen und somit eventuelle Unfälle.An die Kleinsten haben die DOPPELMAYR-Techniker ebenfalls gedacht: Das höhenverstellbare Förderband in der Talstation ermöglicht speziell Kindern einen komfortablen und leichten Einstieg.

Und nicht nur Wintersportler auf zwei oder einem Brettl, sondern auch Fußgänger können bequem und schnell auf das Obere Sudelfeld gelangen und dort oben die herrliche Winterlandschaft bei einem Spaziergang oder bei einer Rast in einer der Hütten genießen. bm . 

Sudelfeldkopfbahn Hersteller: Doppelmayr, Baujahr 2017