DE
DE
EN

Die MK Maiskogelbahn, eine 10er Einseilumlaufbahn, erschließt den Kapruner Familienberg in neuer Qualität. Die Bergstation MK Maiskogelbahn ist gleichzeitig die Talsation der 3K K-onnection- Salzburgs erste Dreiseilumlaufbahn wird im Dezember 2019 eröffnet. Foto: Kitzsteinhorn

Zell am See-Kaprun

Am Maiskogel beginnt die Zukunft

Erster Bauabschnitt der Verbindung Kaprun-Kitzsteinhorn abgeschlossen.

 

„Wir bringen zusammen, was zusammengehört“ unter diesem Motto steht das Projekt mit welchem ab Dezember 2019 die Wintersportler unkompliziert und schnell von Kaprun zum Kitzsteinhorn kommen. Mit der neuen MK Maiskogelbahn von der Firma LEITNEr ropeways wurde damit bereits der erste Schritt in diese „neue Ära“ getan.

 

Damit ersparen sich Gäste in Zukunft nicht nur lange Umwege, sondern auch eine nervenaufreibende Anreise. Aufgrund der neuen Anlage sowie des Kaprun Centers können die sportbegeisterten Besucher statt mit dem Auto künftig die Station bequem zu Fuß erreichen.

Kabinenbahn mit neuer Mittelstation

Die neue MK Maiskogelbahn verbindet in zwei Sektionen das Kapruner Ortszentrum über die neue Mittelstation Stanger mit der Maiskogel-Bergstation. Die 10er- Kabinen-Einseilumlaufbahn bringt in nur zwölf Minuten Fahrzeit bis zu 2.800 Personen pro Stunde auf den Familienberg.

 

„Auch durch die neue Mittelstation Stanger wird der Kapruner Hausberg wesentlich aufgewertet. Diese erschließt komfortabel das für Anfänger und Skischulen ideale Areal“, freut sich Norbert Karlsböck, Geschäftsführer der Gletscherbahnen Kaprun, über die Qualitätsund Komfortverbesserung am Maiskogel.

 

Durch die neue Talfahrtmöglichkeit kann der Skibetrieb in der oberen, schneesicheren Sektion verlängert werden.

 

Die neue Anlage ist auch ein wesentlicher Teil des Masterplan Kaprun 4.0. Die Gemeinde Kaprun, der Tourismusverband Kaprun und die Gletscherbahnen Kaprun AG hoffen, dass die optimale Lage der MK Maiskogelbahn das nahegelegene Ortszentrum maßgeblich belebt.

Während der Fahrt kann man die einmalige Aussicht genießen. Foto: SI/Mair

Multifunktionale talstation

Das neue Kaprun Center ist nicht nur die Talstation der neuen MK Maiskogelbahn, es vereint zudem fünf Kassenplätze, Gästeinfo, Skidepot, einen Sport- und rentshop sowie die Unternehmenszentrale der Gletscherbahnen Kaprun AG unter einem Dach.

 

Das innovative Kapruner Unternehmen Intersport Bründl setzt mit dem Shop in puncto Ambiente und Funktionalität wiederum neue Maßstäbe. Die Kunden erwartet Top-Sportkompetenz auf 2.000 Quadratmeter in einem einzigartigen Shopping-Ambiente mit großer Auswahl, bester Beratung und vielen Extras.

 

Insgesamt 81,5 Millionen Euro wurden in die Projekte MK Maiskogelbahn, Kaprun Center und 3K K-onnection investiert. Damit handelt es sich um die größte Investition der Gletscherbahnen Kaprun AG seit der Erschließung des Kitzsteinhorns vor 50 Jahren.

 

Das zeigte sich auch bei der Eröffnung der Anlage. Zahlreiche Ehrengäste und Besucher ließen es sich nicht nehmen bei der feierlichen Einweihung der MK Maiskogel dabei zu sein. tm

Technische Daten

MK Maiskogelbahn