DE
DE
EN

Das rPD-System ist besonders witterungsbeständig und verfügt über einen integrierten Blitzschutz für einen störungsfreien Ablauf. Fotos: DOPPELMAYr

Doppelmayr

High End Produkt Seilbahn

SMART Ropeway: Diese Systeme machen die Aufstiegshilfen so sicher.

 

Die Seilbahnindustrie blickt gerade im Alpenraum auf eine lange Tradition zurück. Bereits 1937 konnte man, dank eines Schleppliftes in Zürs, einfacher auf den Arlberg kommen. Doch seither hat sich in der Branche einiges getan.

 

Nicht nur das Angebot ist angewachsen, sondern auch die Forderungen der Gäste an die Anlagen. Besonders die Bereiche Qualität, Sicherheit und Komfort entwickeln sich aus diesem Grund immer schneller weiter. Denn weder Hersteller noch Kunde wollen auf diesem Gebiet Kompromisse eingehen.

 

Durch diesen Anspruch an das eigene Produkt wurden zahlreiche Systeme des Wolfurter Unternehmens DOPPELMAYr entwickelt, die für zusätzlichen Komfort und Sicherheit beim Aufstieg sorgen. Auch der Begriff der SMArT ropeway entabliert sich immer mehr in den Köpfen der Menschen.

Als „Smart“ werden im heutigen Sprachgebrauch Objekte bezeichnet, die durch die Einbettung von Informationstechnologien über Fähigkeiten verfügen, die über ihre ursprüngliche Aufgabe hinausgehen. Das bekannteste und am weitesten verbreitete Beispiel hierfür ist wohl das Smartphone.

 

Doch auch im Bereich der Seilbahntechnik kommt es zu einer fortschreitenden Digitalisierung und zur verstärkten Vernetzung der Systeme und für viele Gäste ist das gesamte Ausmaß der vielseitigen Funktionen noch überraschend.

 

DOPPELMAYR sieht in dem Begriff SMART ropeway ein Akronym für die fünf zentralen Kompetenz- und Zukunftsfelder- im Bereich der seilgezogenen Mobilität: Service & Applications, Mobility & Experience, Advanced Connectivity, Relations & Reliability und Technology & Innovation.

Sichere Seilbahntechnik

Ein Gebiet, welches in mehr als nur eine der oben genannten Kategorien einzuordnen ist, ist das Thema Sicherheit. Diese reicht dabei von der Sicherung des Seiles bis hin zur digitalen Sicherheit. Damit Betriebsausfälle verhindert und lange Stehzeiten der Anlagen möglichst gering gehalten werden, kommen bestimmte Vorkehrungen zum Einsatz, welche jederzeit die maximale Sicherheit garantieren.

 

Das Rope Position Detection System aus dem Hause DOPPELMAYr ist mitunter ein Grund, warum Seilbahnen zu den sichersten Transportmitteln der Welt gehören. Das intelligente System erkennt frühzeitig, wenn das Seil die vorgesehene Position verlässt und verringert so die Gefahr einer Seilentgleisung.

 

Die Kontrolle der Seillage erfolgt durch modernste Technologien und garantiert damit absolute Wirtschaftlichkeit und Sicherheit der Anlagen.

Das Seil ist vielleicht der erste, aber nicht der einzige Faktor, an den man im Punkto Sicherheit denken sollte. Auch die richtige Steuerung ist in diesem Bereich wichtig. Die Seilbahnsteuerung DOPPELMAYR Connect setzt hierbei auf eine Kombination aus vielfältigen Funktionen und intuitiver Benutzung.

 

Durch den logischen Aufbau der Bedienelemente wird der Betrieb der Seilbahn weiter optimiert. Das „Notification Center“ und das „Solution Center“ zeigen aktuelle Informationen zu den jeweiligen Anlagen übersichtlich an und liefern eine innovative Unterstützung im täglichen Betrieb.

 

Die im Außenbereich befindlichen Bedienpanele sind zusätzlich robust und witterungsbeständig konzipiert.

Alles für den Kunden

Smarte, praktische, kundenfreundliche und auch „mitdenkende“ Technologien, welche DOPPELMAYr heute schon anbietet und in Zukunft verstärkt entwicklen möchte sollen sowohl den Seilbahnkunden als auch den Fahrgästen zugutekommen.

 

Dafür soll aus einer einfachen Seilbahnfart ein interaktives Erlebnis generiert werden. Vollautomatisch selbstfahrende Systeme und Infotainment-Angebote in den Gondeln sind nur einige der bereits umgesetzten Ideen in diesem Bereich.

 

Lösungen wie das Rope Position Detection System der Firma DOPPELMAYr oder die Seilbahnsteuerung Doppelmayr Connect setzen hohe Maßstäbe hinsichtlich Bedienfähigkeit und Sicherheit und sind ein wichtiger Schritt für mehr Digitalisierung.

 

Damit wird garantiert, dass Seilbahnen auch in Zukunft zu den sichersten Verkehrsmitteln zählen. tm