DE
DE
EN

Perfekte Bilddarstellung bei allen Wetterbedingungen. Fotos: SAMSUNG

Samsung

Was steckt hinter den high tech Anzeigetafeln?

Stoßfest, kratzfest, ganzjährig in Betrieb. Egal ob im Indoor oder Outdoor Bereich – die kleinen Displays müssen einiges einstecken können. Doch was steckt eigentlich wirklich hinter den LED- und Displaylösungen von SAMSUNG?

 

Egal ob im Skigebiet, in der Stadt, oder am Bahnhof – Anzeige- und Informationstafeln finden sich in fast allen Situationen unseres alltäglichen Lebens wieder. Dabei stellt man sich jedoch nur selten die Frage wie viel Technologie in so einem kleinen Bildschirm steckt und wie widerstandsfähig diese Geräte eigentlich sein müssen. Ein Beispiel: Sie besuchen ein neues Skigebiet und freuen sich auf anspruchsvolle Pisten in der neu zu entdeckenden Region.

 

Damit diese Traumpisten auch befahren werden können müssen sie jedoch erst gefunden werden. Die Betreiber kennen die Sorgen ihrer Gäste und stellen deshalb im ganzen Skigebiet Tafeln zur leichteren Orientierung auf. Gerade bei Schlechtwetter denkt man aber nicht daran die Bildschirme wieder abzubauen bauen und Minusgrade sollen genauso wenig ein Problem darstellen wie Hitze oder Staubbelastung. Um all diesen Anforderungen gerecht zu werden, sind echte High-Tech Allrounder nötig.

Samsung Outdoorprodukte widerstehen allen Widrigkeiten, egal ob Wetter oder mechanische Belastungen.

High Tech Produkt in schlichter Verpackung

Auch wenn man es den Displays nicht immer auf den ersten Blick ansieht, steckt doch eine ganze Menge Knowhow in diesem scheinbaren „simplen“ Produkt. Für eine ausgezeichnete Informationsdarstellung bei jeder Witterung werden Spezialgläser benötigt. Diese müssen neben einer Anti-Reflektionsoberfläche, um bei starkem Sonnenschein eine gute Sichtbarkeit zu garantieren auch widerstandsfähig gegenüber starken Temperaturschwankungen sein.

 

Denn Infostationen im Außenbereich sollen das ganze Jahr über einsatzfähig sein. In Österreich und vielen weiteren Ländern bedeutet das Temperaturschwankungen von Minusgraden im zweistelligen Bereich bis zu Plusgraden weit über die 30°C. Die OHF LED Signage Serie von SAMSUNG bietet beispielsweise eine Temperaturbeständigkeit von -30°C bis zu + 50°C. Solche Werte sind durch die neue Technologie möglich, welche auf ein Selbstkühlungssystem setzt. Aufgrund der Unterstützung durch eine thermische Steuerung ist dieses System äußerst energiesparend und bei filterlosen Systemen kann auch auf eine teure Wartung verzichtet werden. Dadurch wird auch der Verwaltungs- und Kostenaufwand reduziert.

Doch nicht nur Gehäuse und Glas müssen Großes leisten, erst kräftig dargestellte Farben und scharfe Kontraste sorgen für eine hervorragende Bildqualität, welche eine LED Signage Tafel auszeichnet. Marktführer in diesem Sektor ist die Firma SAMSUNG, welche mit dem von ihnen entwickelten Magic Glas auch eine Wiederstandfähigkeit gegenüber äußeren Einflüssen garantiert.

 

So sind die heutigen Anzeigesysteme nicht nur gegen das Wetter, sondern auch gegenüber Vandalismus perfekt geschützt. Man sieht, die leistungsstarken Displays müssen einiges mitbringen um im Alltag bestehen zu können. Langlebig und „Hart im Nehmen“– diese Merkmale zeichnen die neuen Bildschirme aus und machen ein früheres Low Tech Produkt zu einem High End-Wunder.

Christian Mader

Senior Key Account Manager West Samsung Electronics Austria

„Die härtesten Test für unsere Displays führen wir zusammen mit der österreichischen Autobahnmeisterei (ASFINAG) durch. Dabei schnallen wir den Bildschirm ohne Umbauten auf ein Schneeräumfahrzeug und lassen Salz, Schnee, Wind, Kälte und Licht auf den Displays einprasseln. Das ist die beste Bewährungsprobe neben den klasssichen Hitze-, Kälte- und Erdbebentests in unserer Produktion. Dadurch wissen wir, dass die Displays speziell für Skigebiete geeignet sind. Zudem können Skifahrer dank des von uns entwickelten depolarisierten „Magic Glas“ die Bildschirme auch mit Ski- oder Sonnenbrille lesen.

 

Das wartungsfreie Kühlsystem und die Produktion aus einem Guss führen zu einer Garantie von drei bis fünf Jahren - inklusive Abholservice. Deswegen vertrauen bereits zahlreiche Skigebiete und Firmen aus der Seilbahnbranche – wie KAPSCH, PRO INFO SYSTEMS und PANATRONIC – auf unsere Displays. Mit 50 Prozent Marktanteil ist SAMSUNG mittlerweile führend bei Digitale Signage Lösungen. Als regionaler Ansprechpartner für Skigebiete stehe ich gerne allen interessierten Seilbahnern Rede und Antwort und kann ihnen auch bei anderen Elektroniklösungen behilflich sein. Zum Beispiel bei der richtigen Wahl der LED-Anzeigen für Sicherheit und Werbung in Skigebieten. Da laden wir gerne unsere Kunden zu den LED-Schauräumen nach Frankfurt und Wien ein.“