DE
DE
EN

Die Pavillons lassen sich schnell zur Hälfte öffnen und sorgen so bei jeder Witterung für ein unglaubliches Erlebnis. Fotos: METALLIDEE

Metallidee

Dach weg, Sonne rein!

Die Firma Metallidee verleiht jedem Objekt eine einzigartige Atmosphäre. Die Spezialisten aus Bischofshofen kennen die Branche und wissen genau, wie man jedes Projekt zu einem besonderen Erlebnis für Besucher macht.

 

Bei Sonnenschein und Pulverschnee stürmen die Menschen nicht nur die hei- mischen Pisten, sondern auch die Terrassen der Hüttenwirte. Dann, an den schönen Tagen, will man einfach die Sonne auf der Haut spüren und die Seele baumeln lassen. Dabei geht nichts über einen gemütlichen Terrassenplatz von dem aus das Gebirgspanorama genossen werden kann.

 

Hüttenwirte stellen solche Gäste- wünsche aber durchaus vor ein nicht zu unterschätzendes Problem. Sowohl Außen- als auch Innensitzplätze müssen in ausreichendem Maße vorhanden sein, um dem mittäglichen Einkehrschwung bei jeder Witterung Herr werden zu können.

 

Das Konzept der Bischofshofener Firma METALLIDEE trifft hier genau den Zahn der Zeit. Denn je nach Wunsch kann man die Gasträume bei schönem Wetter durch einen einfachen Handgriff in eine Erweiterung der Terrasse verwandeln. Ein Knopfdruck reicht und die Dachele- mente schieben sich automatisch ineinander.

 

 

Dank eines ausgeklügelten Sys- tems von METALLIDEE verläuft dieser Prozess geräuschfrei und in nur wenigen Minuten ab, sodass die Gäste ungestört bei schönem Wetter und fantastischem Panorama entspannen können. Bei der Entwicklung der Projektkonzepte wird stets nach höchsten Qualitätsstandards gearbeitet.

 

Als Resultat gibt es trotz großer, beweglicher Glasflächen aus wärmetechnischer Sicht keinen Unterschied zu Gebäuden mit stationären Dachlösungen. Das Herzstück der modernen Open Air Systeme ist die Öffnungstechnik.

 

Hier wird auf möglichst kleine Bauformen und eine verstecke Antriebslösung geachtet. Doch eine „One fits all“ gibt es hier nicht. Für jedes Projekt wird eine individuell angepasste Lösung entwickelt, was dazu führt, dass der Erfahrungspool der Entwickler mit jedem Projekt wächst.

Georg Gsenger

Geschäftsführer von Metallidee

„Wir liefern Komplett- Lösungen aus einer Hand!“

 

„Wir wollen, dass sich jeder Kunde bei uns perfekt aufgehoben fühlt und am Ende auch ein Produkt erhält, das genau den Wünschen und Anforderungen entspricht. Aus diesem Grund bieten wir ein Komplettpaket - von der Ideenfindung über Entwurf und Planung bis hin zur Ausführung, hat der Kunde so einen Ansprechpartner, der ihn wäh- rend der gesamten Projektabwicklung mit viel Know-how zur Seite steht.“

Projektüberblick 2018

• Open Air Pavillon TOMiziel: Hauser Kaibling (Ø 16m) Wilderer Alm: Wagrain (Ø 12m)

• Open Air Sonderbau Dolni Morava: Tschechien (2/3 Dachöffnung) Brückenstadl: Mayrhofen (2/3 Dachöffnung) Alpenwelt Resort: Königsleiten (1/2 Dachöffnung)

• Winterfeste Markisenanlagen Reiteralmhütte (Skigebiet Reiteralm) Hotel Post (Samnaun, Schweiz) Sillerenbühel (Adelboden, Schweiz) Novellis (Reutte)

Seit 20 Jahren arbeitet Thomas bereits in der Schirmbar des Hauser Kaibling und ist somit fest mit der Gaststätte verbunden. Mit dem neuen Pavillonkonzept wurde nun auch die perfekte Atmosphäre für eine Institution wie das TOMiziel geschaffen.

Individuelle Lösungen für individuelle Projekte

Entwurf, Planung, Ausführung – bei METALLIDEE kommt alles aus einer Hand. Die Experten für Open Air Systeme unterstützen ihre Kunden auf Wunsch auch bei der Ausarbeitung der Ideen und der optimalen Ausrichtung des neuen Gebäudes, damit später das Maximum an Sonne genoßen werden kann. Wie bei der neuen Open Air Hütte in Dolni Morava.

 

In der tschechischen Region hat man in den letzten Jahren stark auf den Ausbau des Tourismus gesetzt. Als Konsequenz reichte die vorhandene Gastronomie den Bedürfnissen von Betreibern und Gästen nicht mehr aus.

 

Die aufstrebende Freizeitregion setzte auf die Experten von METALLIDEE um eine spektakuläre Lösung zu entwickeln. Gemeinsam mit dem Kunden entstand so eine Open Air Hütte mit dreiteiligen Satteldach, welches sich einfach zu zwei Dritteln öffnen lässt. Das bedeutet, dass sich 11,5m x 13m des Gebäudedachs auf Knopfdruck inneinander schieben lassen (gesamte Dachfläche 18m x 13m).

Foto: Dolní Morava Die neu gestaltete Open Air Hütte in Dolni Morava erfüllt alle Gästewünsche.

Zur Verdeutlichung: In nur zwei Minuten fahren Glasflächen mit einem Gesamtgewicht von etwa 20 Tonnen geräuschlos ineinander und verwandelt so die Hütte in eine Freiluftgastronomie. Nicht nur bei Neukonstruktionen setzt man auf die Bischofshofner, auch Traditi- onsprojekte wissen die All-In-One Konzepte zu schätzen. Der Berggasthof Scharfetter am Hauser Kaibling ist genau wie die dazugehörige Schirmbar ein Fixpunkt für skibegeisterte Besucher in Schladming.

 

Doch bis vor kurzem gab es einen Wermutstropfen in der vier Berge Skischaukel und zwar die Schirmbar. Nach über 20 Jahren kann man sagen, dass sich das Konzept bewährt hat, aber die Umsetzung nicht mehr zeitgemäß war. Geschäftsführerin des Berggasthofs Iris Sampl wusste bereits was sie vom Endprodukt erwartete: „Es sollte noch immer auf den Berg passen und einen gewissen Hüttencharme ausstrahlen, aber modern interpretiert.

 

Dank der Expertise von Georg Gsenger, Geschäftsführer von METALLIDEE und seinem Team bekamen wir das und noch mehr. Durch die neuen großen Glasflächen ist die Schirmbar auch bei geschlossenem Dach lichtdurchflutet und die eingesetzten Holz und Antrazit Elemente ergänzen sich perfekt mit meinen Vorstellungen.“

 

Bei Bedarf können alle METALLIDEE Produkte auch mit perfekt integrierten, schneelasttenauglichen Sonnenschutzlösungen ausgerüstet werden. Ob Licht oder Schatten, offen oder geschlossen, so werden alle Gästewünsche erfüllt. tm

Iris Sampel

Geschäftsführerin Berggasthof Hauser Kaibling

„Bevor wir renoviert haben war die Schirmbar 25 Jahre im Einsatz und deshalb auch leider nicht mehr zeitgemäß. Es wurde jetzt rundherum immer viel gebaut und da muss man schon nachziehen.

 

Wir hatten eine grobe Vorstellung was wir wollten. Es sollte ein großer „Schirm“ sein, den man komplett oder teilweise öffnen kann. Wir haben uns umgeschaut und die Firma METALLIDEE war die einzige, die wusste was wir uns vorstellen, und auch das nötige Know-how hatte um es zu verwirklichen. Unser neues TOMizil kann sich nicht nur sehen lassen, sondern ist nun wieder ein Einkehrschwung MUSS.“