DE
DE
EN

Erstmals kam die OMEGA V bei der Kohlmaisbahn in Saalbach zum Einsatz. Fotos: DOPPELMAYR/CWA

CWA

Omega V-Innovation und bereit für zukünftige Meilensteine

Die OMEGA V ist bewusst so konzipiert, dass zukünftige Innovationen problemlos integriert werden können.

 

Der Schweizer Kabinenhersteller CWA präsentiert mit der OMEGA V die nächste Generation seines weltweit erfolgreichen Bestsellers. Die neue Kabine zeigt sich in der unverkennbaren OMEGA Form, die sich nahtlos in jede Umgebung einfügt.

 

Sie wurde von Grund auf neu entwickelt und bleibt in ihrer Identität dennoch eine echte OMEGA. Ihr Design ist bis ins kleinste Detail durchdacht und perfekt auf die D-Line von DOPPELMAYR abgestimmt. Bei der Entwicklung der OMEGA V standen die zukünftigen Fahrgäste im Fokus.

 

Ihre Ansprüche und Erwartungen haben die Konstruktion und das Design der Kabine massgeblich geprägt. Auch die Bedürfnisse der Seilbahnbetreiber floßen mit ein. Sie erhalten mit der OMEGA V eine konsequent modular ausgelegte Kabine.

 

 

Diese Modularität und das niedrige Eigengewicht lassen Spielraum für Optionen, mit denen die Kabine beim Kauf und auch später immer wieder den jeweiligen Gegebenheiten angepasst werden kann. Der durchgehende Akustik-Dachhimmel dient gleichzeitig als vibrationsarme Abdeckung für den Einbauraum, in dem unterschiedlichste Optionen für Stromversorgung, Klimatisierung und Infotainment untergebracht werden.

Die Ecksäulen sind so ausgeführt, dass z.B. Verkabelungen problemlos durch die Säulen nachverlegt werden können oder neue Optionen in der eigens dafür vorgesehenen Nut integriert werden können.

Der durchgehende Dachhimmel dient gleichzeitig als vibrationsarme Abdeckung für den Einbauraum, in dem unterschiedlichste Optionen für Stromversorgung, Klimatisierung und Infotainment untergebracht werden.

Damit ist auch ein rascher und wartungsfreundlicher Zugang zu den Dacheinbauten gewährleistet. Gleichzeitig steuert CWA mit der OMEGA V eine neue Kabine zum Gesamtsystem Seilbahn bei, welche die Wesensmerkmale der D-Line von DOPPELMAYR in allen Punkten erfüllt. Sie sorgt für höchsten Fahrkomfort – angefangen bei der ausgewogenen Form und dem einfachen Zustieg bis zum ergonomischen Einzelsitz und dem durchdachten Belüftungskonzept.

 

Das Gehänge als sichtbares Verbindungselement zur Seilbahnanlage wurde optisch im Kabinendach integriert. Mit dem Ziel, den Passagieren maximale Aussicht bieten zu können, wurden wesentliche Ausstattungselemente der Kabine neu entwickelt. Dabei wurden die Puffer in die Gehäusestruktur integriert und Sitze, Rückenlehne und Handläufe so konstruiert, dass sie das grösstmögliche Sichtfeld gewährleisten.

 

Die gut durchdachte Belüftung mit Frischluftzufuhr und der schallabsorbierende Dachhimmel sorgen in der OMEGA V für ein ange- nehmes Raumklima und Behaglichkeit (siehe Bilder oben). Für Abendfahrten wurde zudem ein spezielles Beleuchtungskonzept entwickelt. Die Stilikone OMEGA wurde seit 1983 über 50.000 mal hergestellt und ist damit die meistver- kaufte Umlaufbahnkabine der Welt.

 

 

Auch in der fünften Generation besticht sie durch ihre zeitlose Formensprache und die seilbahntechnisch ideale Kontur. Die OMEGA V lässt sich mit der entsprechen- den Auswahl an Optionen im Winter- oder Sommerbetrieb, für Fahrten zu Sehenswürdigkeiten und für den städtischen Personennahverkehr einsetzen.

 

Ihre Langlebigkeit und Modularität, welche auch zukünftige Innovationen zulässt, machen die OMEGA V zu einer sicheren und sinnvollen Investition in die Zukunft. tm