DE
DE
EN

Kärntner Saatbau

Zertifizierst regional

Unabhängig von Standort und Höhenlage ist das Ziel jeder Wiederbegrünung das Erreichen einer stabilen, sich selbst erhaltenden Vegetation, verbunden mit nachhaltigem Erosionsschutz. Durch Verwendung einer hochwertigen, dem Standort angepassten Saatgutmischung in Kombination mit einer auf den Standort abgestimmten Begrünungsmethode kann dieses Ziel erreicht werden.

 

Mit der Saison 2017 wurde auch das gesamte Alpinsaatgutsortiment des Saatgutspezialisten KÄRNTNER SAATBAU nach dem „Gumpensteiner Herkunftszertifikat“ (G-Zert) zertifiziert. Das „Gumpensteiner Herkunftszertifikat“ (www.gzert.at) ermöglicht die Erhaltung regionaler Wildpflanzen mit ihrer genetischen Vielfalt in ihren Ursprungsgebieten.

 

Es fördert die Produktion und Verwendung von regionalem Wildpflanzensaatgut und leistet damit einen Beitrag zur Erhaltung der floristischen Biodiversität in Österreich. Regionale Gräser und Kräuter nach G-Zert stammen direkt aus einer Wildsammlung oder aus daraus vermehrten Samen, die auf dafür speziell angelegten Vermehrungsflächen weiter vermehrt werden.

 

 

Saatgut regionaler Gräser und Kräuter ist dabei ausschließlich und nachweisbar auf Pflanzen zurückzuführen, die sich aus Sammelbeständen gebietseigener Pflanzenarten aus einer streng definierten Herkunftsregion über einen langen Zeitraum in vielfachen Generationsfolgen vermehrt haben.

 

Durch das „Gumpensteiner Herkunftszertifikat“ wird die Herkunft und Regionalität, Produktion, Mengenfluss und Generationenfolge des Saatgutes bis zum Endverbraucher hin transparent und nachvollziehbar gestaltet und geprüft.

Regionale Blühmischungen

• Höhenlagen ab ca. 1.700m

 

Neben den kräuterreichen Alpinsaatgutmischungen gibt es auch einen speziellen Kräuterzusatz –ReNatura® K1 Kräuterzusatz Alpin - der zu 100% aus subalpinen und alpinen Kräutern besteht. Dieser kann den klassischen Alpinmischungen beigefügt werden oder auch in Reinsaat zur Anlage reichblühender Flächen verwendet werden.

 

• Höhenlagen bis ca. 1.700m

 

Für diesen Bereich wurde eine spezielle Almwiesenmischung, die ReNatura® Bunte Bergwiese Montan, entwickelt. Sie beinhaltet 20% Kräuter- und Wildblumen und eignet sich so hervorragend zur Anlage bunter Bergwiesen im Bereich des Waldgürtels. Mit dem Kräuterzusatz ReNatura® K2 Kräuterzusatz für Grünlandmischungen steht auch eine Kräutermischung zur Verfügung, die mit den Montanmischungen kombiniert werden kann.

 

 

Für Lagen bis 1.000m steht eine Viel- zahl an Saatgutmischungen zur Verfügung, von Blumenwiesen über Bienenweiden bis zu Dachbegrünungsmischungen und Parkplatzrasen.