DE
DE
EN

Jakobshorn-Bahn, Davos (Bild: Copyright Davos Klosters Mountain)

Alfred Imhof AG

Was hält Schlepplift, Sessellift, Luft- oder Stand-Seilbahn zuverlässig in Bewegung?

Wussten Sie schon, dass in den Alpen etliche Skilifte, Hänge-Seilbahnen und Stand-Seilbahnen dank Antriebstechnologie und kompetentem Service von SEW-EURODRIVE sicher und zuverlässig schwindelerregende Höhen erklimmen?

 

Falls Sie dieses Jahr im schweizerischen Davos unterwegs sein sollten: Dort befördert die Jakobshorn-Bahn mit Kraft eines 250 kNm starken Industriegetriebes der Baureihe X und eines 250 kW-Drehstrommotors von SEW-EURODRIVE bis zu 1220 Personen die Stunde.

 

Zwei Kabinen, die jeweils 100 Personen fassen, verbinden dort mit 10 Metern pro Sekunde die Talstation in Davos-Platz mit der Bergstation auf der Jschalp. Projektiert und geliefert wurde der gesamte Antriebsstrang einschließlich Kupplungen von Alfred Imhof AG.

Produktseitig eignen sich am besten unsere kraftvollen und äußerst robusten Industriegetriebe der Baureihe X. Betreibern und Erstausrüstern von Seilbahnen unterschiedlichster Bauart fällt die Entscheidung für diese robusten Dauerläufer leicht. Denn sie brauchen Großgetriebe, die besonders widerstandsfähig, betriebssicher und dabei äußerst wartungsfreundlich sind. Und genau für solche hohen Anforderungen sind die Industriegetriebe der Baureihe X konzipiert.

 

Als weitere Antriebskomponente haben sich unsere Drehstrommotoren aus dem Motorbaukasten der DR.. Baureihe bestens und in unzähligen Applikationen bewährt. Diese Motoren erfüllen die wichtigsten weltweiten Standards und überzeugen durch ihre millionenfache Kombinierbarkeit und durch ihr Leistungsspektrum bis zu 250 kW.