DE
DE
EN

Fotos: Fatzer

Hans Hall übernimmt Windenseile von Fatzer

Die Sparte der Windenseile für Pistenmaschinen wechselt den Besitzer.

Nach fast 40 Jahren und einigen zehntausend Kilometern produziertem Windenseil übergibt Fatzer diesen Geschäftsbereich an den Pistenmaschinen-Ausstatter Hans Hall GmbH.

 

Als Kässbohrer im Jahr 1983 die ersten Pistenmaschinen mit einer Plumettaz-Seilwinde ausrüstete, war Fatzer von Anfang an als Entwicklungspartner und Lieferant der speziell für den Einsatz am Steilhang konzipierten Windenseile «PWtrac» dabei.

 

Das zuverlässige und strapazierfähige Stahlseil wurde später, in einer technisch angepassten Ausführung, auch für den Einsatz auf Trommelwinden der Pistenmaschinen von Leitner-Prinoth produziert.

Philipp Enzler, Verkaufsleiter bei Fatzer, begründet diese Entscheidung einerseits mit der Fokussierung und dem Kapazitätsausbau beim Kernprodukt der Firma, den Schwerlastseilen.

 

Zudem erweisen sich die auf das Projektgeschäft optimierten Produktions- und Vertriebsprozesse zunehmend als ungeeignet für ein reines Handelsprodukt.

 

Für die bestehenden und zukünftigen Kunden ändert sich beim Vertrieb und Service, abgesehen von der Kontaktadresse, nicht viel.

 

«Wir sind überzeugt, mit Hans Hall einen kompetenten und serviceorientierten Anbieter gefunden zu haben, welcher seine direkten Kontakte und sein Know-How im Markt für Pistenmaschinen für den erfolgreichen Vertrieb der Windenseile hervorragend nutzen kann.», so Philipp Enzler.

Neue Ansprechpartner ab 1. Mai 2020

Hans Hall GmbH

Krügerstr. 11

D-88250 Weingarten

Tel. :+49 (0)751-56143-12            

Handy :+49 (0)178-897 0561

Fax :+49 (0)751-56143-25

 

E-Mail: hans.hall@hans-hall.com

www.hans-hall.com

 

Ansprechpartner:

Deutschland / Österreich             Daniel Buczman,   Tel: +49 178 8970467

Schweiz                                      Patrick Schönman, Tel: +41 79 581 1558