DE
DE
EN

Marketing-Chef Thilo Vogelgsang von KÄSSSBOHRER (Mitte) mit Florian Profanter (PRO ACADEMY) und Kunde Alfred Stadlwieser aus Serfaus. Fotos:SI/Hinterseer

KÄSSEBOHRER UND PRO ACADEMY

ALLES, UM ERFOLGREICH BESTE PISTEN ZU KREIEREN

Wenn man von höchster Schneequalität spricht, steht KÄSSBOHRER in vorderster Reihe. „Der größte Nutzen unseres Kunden ist heute, dass wir uns zu einem facettenreichen Anbieter entwickelt haben. Wir offerieren `German engineering ´ von der Hardware über SNOWsat bis zur PRO ACADEMY“, sagte Thilo Vogelgsang, Leiter Marketing bei KÄSSBOHRER und die Kunden, die dem Gespräch auf der INTERALPIN beiwohnten, nickten ebenso wissend wie anerkennend.

 

Die große und mittlerweile legendäre Familie der PISTENBULLY-Fahrer hat sich zum zweijährlichen Event am KÄSSBOHRER- Stand der INTERALPIN getroffen. Um Erfahrungen auszutauschen, den vergangenen Winter Revue passieren zu lassen und sich nach Neuheiten umzuschauen. Schließlich sind es die Fahrer, die wissen, worauf es ankommt, wenn es um die idealen Pisten geht und damit eloquente Berater ihrer Chefs bei den Bergbahnen.

 

„Wir haben 32 Fahrer in unserem Team“, sagt der Pistenchef von Serfaus, Alfred Stadlwieser. Das sind wirkliche Könner. Sie sind mit Leidenschaft dabei.

Aber die Ansprüche werden immer höher und damit steigen auch unsere Wünsche an das Können der Fahrer. Die beste Unterstützung, die ich nur empfehlen kann, kommt von der PRO ACADEMY“, sagt der Mann, der es wissen muss.

 

Schließlich war er einer der Ersten, dessen Team - vom Rookie bis zum Profi - das Angebot genutzt hat. „Ich kann mich im Namen meiner Leute, aber auch im Namen der Geschäftsführung nur für diese Aus- und Weiterbildung bedanken.

 

Florian Profanter ist einfach genial. Er hat so viel Gespür, wer wo noch Defizite hat und die gleicht er mit seinem Wissen aus“. Für Thilo Vogelgsang ist klar: „Grün allein ist zu wenig. Wir können die besten Fahrzeuge bauen – es liegt weitgehend auch am Fahrer, dass sie ökologisch und ökonomisch eingesetzt werden. SNOWsat ist dabei eine große Hilfe.

 

Damit wird das Pistenmanagement effizienter.Aber am Ende steht doch das Team.“ Für ihn ist es selbstverständlich, dass Florian Profanter mit seiner PRO ACADEMY alle Interessierten schult, egal auf welchem Gerät sie unterwegs sind. Denn die fünf Schulungsbausteine sind für jeden Seilbahn-Betreiber wichtig. Reichen sie doch von Pistenpräparierung für Einsteiger über jene für Fortgeschrittene und die individuelle Beratung zur Kostensenkung bis hin zu effizientem Schneemanagement und zur hohen Kunst, eine Rennpiste perfekt zu präparieren.

 

Die PRO ACADEMY macht den Mitarbeiter zum Profi. Für Thilo Vogelgsang führt der Weg nach dem Gespräch zurück zu den Kunden, die sich - wie alle zwei Jahre - kaum vom KÄSSBOHRER-Stand trennen konnten. „Einfach super informativ und spannend, wie eben immer bei KÄSSBOHRER“, attestieren die Gäste und stehen Schlange, um in einem 3D-Abenteuer virtuelle Präparier- Momente zu erleben und vom fernen Winter zu träumen.

 

Auch in diesem Jahr blickt KÄSSBOHRER zufrieden auf eine erfolgreiche Messe zurück, bei der das große Interesse der Gäste spürbar war.