DE
DE
EN

Nobles Innenleben für die VIP-Kabine der längsten 3S-Bahn der Welt im Süden Vietnams, gebaut von Weltmarktführer DOPPELMAYR. Foto: CWA

CWA:

Eine VIP-Kabine der Superlative

in der Kabine der längsten 3s-Bahn der Welt im Süden Vietnams ist tatsächlich alles Gold was glänzt!

 

Auf der INTERALPIN in Innsbruck war „Probesitzen“ höchst begehrt: Am Stand der DOPPELMAYR/GARAVENTAGruppe einmal die Chance zu haben, in eine 3S-Kabine der Superlative zu blicken und den Luxus auf sich einwirken zu lassen! CWA Constructions aus dem schweizerischen Olten ist Urheber des Staunens und Genießens.

 

35 TARIS 3200-Kabinen werden im Süden Vietnams, westlich vom Festland über das Südchinesische Meer schweben und die beiden Inseln Phú Quôc und Hòn Tho´m verbinden. Dort wird ein attraktiver Urlaubs-Hotspot mit vielfältigem Freizeitangebot und Unterkünften entstehen. Die Fahrt selbst wird bereits zum Erlebnis: Mit der knapp acht Kilometer langen Seilbahn fahren die Gäste über das Meer.

Und einige fahren mit einem Komfort, der sich wohl durch nichts mehr überbieten lässt. Dann nämlich, wenn die VIP-Kabine ans Seil geht, um speziellen Gästen das Schweben engelsgleich zu gestalten. Allein die Aussicht durch den Glastisch und den Glasboden, der in den mit edlem Teppich belegten Kabinenboden eingelassen ist, gibt ein himmlisches Gefühl.

 

Immerhin misst die höchste Stütze der Bahn 160 Meter und der Blick auf das Meer in der Tiefe versetzt in ungeahnte Gefühlswelten. Begleitet wird das Erlebnis durch eine exklusive Soundanlage und zwei Bildschirme, welche das Entertainment- System höchster Qualität darstellen. Genossen wir die Fahrt in der Edel- Kabine selbstverständlich in Echtleder- Sesseln.

 

Gerade einmal acht an der Zahl in einer Kabine, die im Falle der restlichen 35 Kabinen 30 Menschen sitzend und sechs stehend Platz bietet. Über den Gästen erstrahlt ein LED-Sternenhimmel, Echtholz sorgt für eine edle Atmosphäre.

 

„Das Highlight speziell für diese Klimazone ist wohl, dass wir die VIP-Kabine als erste der Welt voll klimatisiert haben. Die Energie dafür wird über die Laufrollen generiert“, sagt CWA-Verkaufschef Christoph Grob sichtlich stolz auf die edelste aller Kabinen, die je in Olten – aber wohl auch sonst wo in der Welt – geschaffen wurde. Das „bescheidene“ Tüpfchen auf dem i: Alles was hier golden glänzt ist tatsächlich aus echtem Blattgold gefertigt.

 

Der Kunde hat höchste Ansprüche an das Finishing gestellt. Die Experten von CWA haben diese erfüllt“, sagt Grob. So schnell lässt sich diese VIP-Kabine wohl nicht mehr toppen. Die DOPPELMAYR-Dreiseilbahn Hòn Tho´m wird nicht nur die längste Bahn ihres Typs, sondern auch unter allen bisher realisierten Luftseilbahnen in nur einer Sektion die längste sein. Bauherr Sun Group Corporation hat bereits zahlreiche Seilbahnanlagen mit der DOPPELMAYR/GARAVENTA Gruppe realisiert und ihre Gäste mit CWA-Kabinen verwöhnt Die Kabine im 360-Grad-Video ist unter www.panosaurus.at zu sehen. www.cwa.ch