DE
DE
EN

Der Motorseilzug HIT-TRAC neo ist 13 Kilo leichter als sein Vorhänger. Foto: HABEGGER

Motorseilzug Hit-Trac Neo:

Das neue Habegger Paradepferd

Der Motorseilzug HIT-TRAC neo von HABEGGER überzeugt durch eine Vielzahl an Neuerungen, die das Arbeiten leichter und sicherer machen. Er wurde auf der INTERALPIN vorgestellt – zusammen mit dem HABEGGER Safety System HSS.

 

Zwei entscheidende technologische Neuerungen zeichnen den neuen Motorseilzug HIT-TRAC neo von HABEGGER aus:

 

Er verfügt über eine intelligente Steuerung und ist durch einen neuen Antrieb bei gleicher Leistung rund 13 Kilogramm leichter und damit mit viel weniger Kraftaufwand zu transportieren. Zudem lassen sich mit ihm Lasten in schwierigen Situationen per Knopfdruck gleichmäßig anheben und absenken.

 

Das standardisierte Steuerungsgerät verfügt über eine Last bzw. Überlastanzeige in Form einer LED-Anzeige. Die Zugkraft lässt sich über ein Potentiometer einstellen, um eine Überbeanspruchung des Lastobjekts zu verhindern.

Bis zu fünf Maschinen können parallel einzeln oder gemeinsam per Funk gesteuert und die Last damit bis auf fünf verschiedene Anschlagpunkte geleitet werden. Die Seilgeschwindigkeit ist variabel wählbar – zwischen null und zehn Meter in der Minute – und erlaubt eine millimetergenaue Navigierung über Funk.

 

„Der HIT-TRAC neo überzeugt in jeder Hinsicht: Es ist nicht nur intelligenter und leichter, sondern erleichtert die Kraft aufreibende Arbeit erheblich und eröffnet neue Horizonte“, sagt Thomas gerber, CTO von HABEGGER. Angesichts dieser beachtlichen Liste an Mehrleistungen profitiere der Kunde von einem unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnis. „Als weiteren Pluspunkt lassen sich bisherige HIT-TRAC 16E Geräte auf den neo Standard nachrüsten“, so Gerber.

Präsentationen auf der INTERALPIN

Der HIT-TRAC neo wird auf der Messe INTERALPIN der Seilbahnbranche vorgestellt – zusammen mit dem neuen HABEGGER Safety System (HSS). Damit kann auf einen Blick auf der Baustelle oder im Magazin festgestellt werden, welche Eigenschaften das jeweilige Anschlagmittel besitzt.

 

Das HSS funktioniert mithilfe von NFC-Chips (Near Field Communication). Ein NFC-Chip besteht aus einem Speicherbereich und einer Antenne. Beim HABEGGER Safety System werden alle Informationen auf dem Chip und in der dazugehörigen Profilseite einer mobil zugänglichen Website abgelegt.

 

„Bringen Sie Ihr Smartphone in die Nähe des Chips, wird das jeweilige Produkt umgehend abgerufen“, erläutert CEO Urs Schneider. Jeder Artikel wird mit einer Identifikationsplakette mit NFC-Chip ausgestattet. Über diesen Chip wird die gesamte Verwaltung aller Informationen zu den einzelnen Maschinen und Anschlagmittel zugänglich gemacht. Über eine Excel-Liste lassen sich die Produkte rasch und wunschgemäß nach Gerät, Belastung, Prüfintervall etc. sortieren. ts

HSS Beispiel:

Scannen Sie den QR-Code, um zum Gerät zu gelangen.

Vorteile des HSS

1. Die Arbeitssicherheit wird erhöht, da sämtliche wichtige Angaben beim Produkt direkt abrufbar sind

 

2. Welche Maschinen und Anschlagmittel zu prüfen sind, lässt sich sofort darstellen

 

3. Eine Gesamtübersicht kann einfach und rasch abgerufen werden

 

4. Dokumente wie Werkzeugnis, EG-Konformitätserklärungen, Betriebsanleitungen, Massblätter sind jederzeit mobil abrufbar

 

5. Zusätzlich zur herkömmlichen Beschriftung stehen auch Daten für Belastung, Stranglänge etc. bereit

Vorteile des Hit-Trac Neo

• Gewichtseinsparung 13 kg

 

• Last- & Überlastanzeige mittels LED

 

• Funkausstattung (max. 5 Maschinen)

 

• Variable Seilgeschw. (0–10 m/min)

 

• Zugkraftregulierung • Leistungsfähiger Motor & Bremssystem

 

• Seilenderkennung

 

• Nachrüstung vorhandener Maschinen