DE
DE
EN

Foto: Adobe Stock

Server oder Cloud:

Wie sicher sind die Online Angebote?

Vielerorts kommt es in letzter Zeit zu einem digitalen Auf- und Umschwung. Investitionen werden getätigt um den Mitarbeitern das bestmögliche Arbeiten zu ermöglichen und die nötige IT Infrastruktur für das Unternehmen zu bieten.

 

Hier sind nun einige Tipps zusammengefasst.

 

Gerade in den letzten Wochen sind immer mehr Tools für Homeoffice und digitales Arbeiten am Markt aufgetaucht, dabei stellt sich oft die Frage, wo liegen die Vor- und Nachteile solcher Angebote? Wie sicher sind Cloudlösungen? In einem Interview mit Markus Günther von holix IT Solutions sind wir genau diesen Fragen nachgegangen.


Die Corona Krise hat die Digitalisierung in vielen Firmen vorangetrieben, E-Commerce Shops oder Homeoffice Lösungen wurden eingeführt und die Arbeitsweise der Mitarbeiter neustrukturiert. Diese Digitalisierungswelle musste schnell gehen, weshalb es nicht immer möglich war sich genau über die Vor- und Nachteile der Angebote zu informieren.

„Grundsätzlich kann man zwischen drei IT-Lösungen in diesem Bereich unterscheiden, den Cloudbasierten, den Serverbasierten und dem Dualbetrieb,“ erklärt Markus Günther, Geschäftsführer von holix. „Früher setzte man aus gutem Grund auf Serverlösungen, damals waren Cloudlösungen nur vereinzelt vorhanden und es fehlten noch die nötigen Daten. Heute zahlt es sich aus über das Altbekannte hinwegzusehen und wirklich die Vor- und Nachteile der einzelnen Angebote abzuwiegen,“ erklärt er weiter.

 

Über Markus Günther

Geschäftsführer holix IT Solution

„Wir sind ein agiles IT & Beratungs-Unternehmen, das sich auf einfach verwaltbare und etablierte Cloud Lösungen spezialisiert hat. Wir unterstützen unsere Kunden speziell im Bereich Startups, KMUs und Bildungseinrichtungen bei Ihren Digitalisierungsprojekten.

 

Wir sind zertifizierte Experten für Google G Suite und Google for Education. Unser Ziel ist unseren Kunden hochverfügbare, erprobte und kostengünstige Systeme zur Unterstützung Ihres Geschäftserfolgs zur Verfügung zu stellen, die auch im Homeoffice zu 100% verwendet werden können. Wir begleiten unserer Kunden von der Erhebung der Anforderungen über eventuelle Förderanträge bis hin zur Einführung und Betrieb der Systeme. “

Erweiterung

Bei der Neustrukturierung eines vorhanden IT Bereichs sollte man sicher vorher überlegen wie die Strategie für die nächsten Jahre aussieht.

 

Es kann teuer werden einen Server später mit mehr Speicher auszustatten, wenn man also einen großen Wachstum erwartet sollte man bereits bei der Anschaffung auf mehr Kapazität achten.

 

Bei einer Cloudlösung ist die Aufstockung des Speicherplatzes problemloser möglich. Am häufigsten genutzt werden aber die Duallösungen. Es ist bereits ein Server vorhanden und anstelle der teuren Aufstockung entscheidet man sich für eine zusätzliche Clouslösung. Dadurch kann man sein Business problemlos erweitern und hat trotzdem die Daten im Haus.

Betreuung

Bei Wartung und Service liegt die Cloudlösung sicher vor dem Server. Nötige Updates laufen im Hintergrund und als Nutzer merkt man nichts. Also eine schnelle Lösung für all jene die sich nicht mit der IT beschäftigen wollen. Der wahrscheinlich wichtigste Punkt der besprochen werden muss ist aber sicher die Frage Sicherheit.

 

Wenn Firmendaten in die Cloud geladen werden hat man oft das Gefühl ein leichtes Ziel für Datendiebe zu sein. Wir bei holix beschäftigen uns mit der Cloudlösung G Suite welche von Google angeboten wird. Dabei gibt es einige Vorteile an die sonst weniger gedacht wird.

 

Erstens ist das Angebot sehr umfassend und es reicht ein Anbieter um ein gut geführtes Arbeiten zu Hause oder im Büro zu ermöglichen. Außerdem stellen ganze Teams an Security Experten sicher das die Daten sicher und der Workflow uneingeschränkt möglich ist. Die Daten werden dadurch nicht nur von außen, sondern auch intern vor Google selbst geschützt.

 

Eine jährliche Zertifizierung einer unabhängigen Stelle überprüft dies. Google als G Suite Anbieter sollte aus diesem Grund unbedingt vom Suchmaschinen Anbieter unterschieden werden, da sich das Businessmodell und der Umgang mit den Daten stark unterscheiden.

 

Falls gewünscht können die Daten auch auf einem Europäischen Server gelagert werden. Die freiwillige Zertifizierung oder auch der Europäische Serverstandort ist sicher nicht bei jedem Cloudanbieter eine Option, aber wenn man sich vorher genau umschaut oder einen Experten zu rate zeiht sind die Daten gut aufgehoben.

 

Mehr Informationen unter: https://holix.at/