DE
DE
EN

Die open-top Fahrt ist witterungsabhängig und bietet pro Fahrt zwanzig Personen Platz. Foto: TIGNES STGM_©SCande

Doppelmayr

Die Gletscherluft richtig erleben

In Tignes (Frankreich) kann man den Panoramablick bei der Bergfahrt wirklich hautnah erleben.

 

Einmal tief Durchatmen – das sollte man sich bei einer Fahrt in der Pendelbahn im Skigebiet Tignes am besten nicht zweimal sagen lassen, denn die auf über 2.000 Meter gelegene Gemeinde hat sich etwas ganz Besonderes für die Gäste einfallen lassen.

 

Zusammen mit dem Weltmarktführer DOPPELMAYR/ GARAVENTA kann man seit Mai das hochalpine Erlebnis auf auf eine ganz neue Art und Weise erfahren.

Pendelbahn und Dachterrasse

Bei der Fahrt in einer Gondelbahn können Besucher die Ruhe und die atemberaubende Bergszenarie genießen, doch in der französischen Gemeinde Tignes geht man noch einen Schritt weiter, denn mit dem auf dem Dach der Pendelbahn angebrachten offenen Deck ist der Fahrgast nun wirklich Teil des Erlebnisses.

 

Die beiden CWA-Kabinen bieten 99 Personen komfortabel Platz. Durch die großen Fensterelemente der Anlage können die Besucher einen unglaublichen 360 Grad Blick auf die Mont Blanc Gruppe genießen.

 

Die Pendelbahn wurde komplett erneuert und dabei vom DOPPELMAYR/ GARAVENTA-Team perfekt an die hochalpinen Anforderungen angepasst. Seit Mai dieses Jahres sind open-top Fahrten auf den Gipfel möglich.

Global geplant

Das Pendelbahn-Projekt Grande Motte ist Teil des Bauprojektes Altidude Experiences und soll der Öffentlichkeit einen Einblick in das Ökosystem der Region bieten. Dafür haben sich die Société des Téléphériques de la Grande Motte (STGM), die Betreiber des Skigebiets Tignes und die Verantworlichen des Nationalparks Vanoise zusammengesetzt und mit dem Österreichischen Unternehmen ein Erlebnis der Extraklasse geschaffen.

Technische Daten

99-ATW grande Motte