DE
DE
EN

Präsentieren stolz die Ausgaben der SI (v.l.): Tamara Mair (Redaktion), Magdalena Frühwirt (Promotion), Sandra Rottner (Administration) und Daniela Zwerger (Promotion). Fotos: SI/Surrer

SI Magazin auf der Interalpin 2019:

FÜR VIDEO, PRINT UND ONLINE UNTERWEGS

Pressetermine, Lesergespräche, Podiumsdiskussion: Das SI Team war auf der INTERALPIN stark gefordert. Sowohl am Stand als auch auf den Gängen war das Magazin Gesprächsstoff.

 

Als „Katalog“ bezeichneten zahlreiche Messebesucher die deutschsprachige Interalpinausgabe SI 3/2019. Kein Wunder, war diese ja heuer 160 Seiten stark.

 

Aber auch die englischsprachige Ausgabe SI World 1/2019, sowie die Ausgaben der SI Urban 1/2019 stießen auf hohe Zustimmung, wie die SI Promoterinnen Daniela Zwerger und Magdalena Fruhwirt bestätigen.

 

Viele Menschen besuchten auch den Messestand in der Halle A, wo Administratorin Sandra Rottner Leser betreute, Informanten an die Redakteure vermittelte und Inserenten mit den Partnerbetreuern Gerald Pichlmair und Marco Harner in Verbindung brachte.

Michael Hanimann, CEO von Inauen-Schätti im Video-Interview mit SI Redakteurin Tamara Mair, Jeremia Schwegler übernahm die Kamera.

Meist unterwegs waren dagegen die beiden Redakteure Tamara Mair und Thomas Surrer.

 

Zahlreiche Pressetermine und Firmengespräche standen auf der To-Do-Liste, zudem galt es mithilfe von Kameramann Jeremia Schwegler spannende Video-Interviews zu drehen.

 

Die gewonnenen Informationen, Bilder und Videos werden nun für Print und Online aufbereitet.

 

Nichtzuletzt präsentierte sich das SI Magazin als Plattform der Branche, indem es zum zweiten Mal zur „alles entscheidenden Diskussion“ einlud.

 

Das Thema lautete „Wie beschneien wir die Zukunft?“ und wird in diesem Heft auf den Seiten 62-63 detailliert behandelt. ts

Über die neue Sprengladung WYSSEN-2K® sprach Walter Steinkogler mit SI Redakteur Thomas Surrer im Video-Interview. Foto: SI/Mair

SI Herausgeber Gerald Pichlmair (links) informierte sich bei Geschäftsführer Reinhard Aschauer über die neuesten Kabinen von CARVATECH.

Markus Todt (LANCOM) & Manuel Urbanek (LOOP 21) präsentierten den WLAN-Access Point, der auch im Eisblock funktioniert. Fotos: SI/Surrer

Marco Bieri von SWISS SNOW CONSULT (SMI) (Mitte) erklärte Besuchern das Snowfarming.

Hans Hall (r.) sprach mit Kunden über Kettenteile von Pistenfahrzeugen. Foto: HANS HALL

Im Virtual-Reality-Kinderland war Michael Peintner von SUNKID unterwegs.

ILF Consulting Engineers gaben durch Melanie Braunegger, Mathias Sindern & Fabian Lauther Einblicke in ihre Vorgehensweise.

Die „Erlebnismacher“ Raphaela Rädler, Werner Wechsel und Stefan Gassner (v.l.) stellten Ideen von HOCHKANT & das Produkt Flyline vor.