DE
DE
EN

Thomas Scharnböck von WINTERSTEIGER zeigte den Skiverleih der Zukunft im Praxistest.

Wintersteiger überzeugt auf der INTERALPIN als Komplettanbieter und Weltmarktführer

Als Komplettanbieter und Weltmarktführer präsentierte sich die Firma WINTERSTEIGER auf der INTERALPIN.

 

Am Messestand in Halle B stellte das Team das Gesamtlösungsprinzip des Unternehmens vor, welches schon bei der Ermittlung des tatsächlichen Bedarfs eines Skigebiets beginnt und sich über die gesamte Ausstattung der Skiservice- Werkstatt mit Maschinen, Einrichtung, Werkzeug und Zubehör erstreckt.

 

„Zudem können wir die komplette Ausrüstung und Software für Skiverleih und Skidepots liefern“, berichtet Verkaufsleiter (AT+DE) Franz Schlager.

 

Im Zentrum des Messestandes stand Easyrent (Verleih-, Depot- und POS Software) mit dem indiviudell und flexibel Verleihstationen vernetzt werden können.

„Bereits das Einsteigerpaket punktet mit überdurchschnittlichem Leistungsumfang. Die Kunden brauchen auf nichts zu verzichten, denn das modulare Konzept erlaubt jederzeit den Ausbau bis hin zur High-End-Lösung“, so Schlager.

 

Die Easystore Depotsysteme von WINTERSTEIGER bestechen dabei durch modernes Design, hohe Flexibilität und Stabilität sowie große Lagerkapazität auf geringstem Raum. Durch die Partnerschaft mit STEURER SYSTEMS ist die Angebotspalette bei Verleih-, Depot- und Trocknungssystemen noch vielfältiger geworden.

 

So verwundert es auch nicht, dass STEURER SYSTEMS seinen Messestand gleich gegenüber WINTERSTEIGER aufgebaut hat. Zahlreiche Messebesucher ließen es sich daher nicht nehmen, nacheinander beide Stände aufzusuchen. ts