DE
DE
EN

Foto: Garteneinrichtung Schrems

Expertentalk: Florian Schrems

Ob beim Kauf von Markisen oder Sonnenschirmen - Qualität kostet, doch sie zahlt sich aus!

Das Thema Nachhaltigkeit und Umwelt ist natürlich auch in der Gartengestaltung ein Thema. Dementsprechend können Sie aus einem breiten Angebot wählen, doch beachten Sie, dass Qualität immer einen Preis hat – und das zu Recht.

 

Ein Beispiel: Wenn bei einem günstigen Schirm Abnutzungserscheinungen im Material auftreten oder dieser gar beschädigt wurde, können Sie nicht mehr tun, als diesen zu ersetzen. Der nachhaltigere Weg wäre, in ein teureres Produkt zu investieren, welches später gewartet werden kann.

 

Wenn Sie sich für Holz- oder hochwertige Aluminiumschirme entscheiden, können Sie einzelne Komponenten austauschen und die Schirme reparieren.

 

Auch der Bildung von Rost wird durch die richtige Wahl des Schirms keine Chance gegeben. Natürlich ist es immer wichtig die Beschattung an die Ansprüche anzupassen.

Starke UV Belastungen und hohe Windgeschwindigkeiten, wie im Gebirge üblich, machen es nötig in gute Qualität zu investieren. Beim Kauf eines neuen Schirms sollten Sie auch auf die Verarbeitung der Textilien achten.

 

Während die Stoffe bei den teureren Ausführungen vernäht werden, werden diese bei den günstigeren Vertretern meist nur geklebt. Dies geht natürlich auch auf Kosten der Widerstandsfähigkeit.

 

Mein Tipp: Lassen Sie sich beim Schirmkauf von Experten beraten, damit Ihre Beschattung auch wirklich an die Gegebenheiten angepasst ist. Greifen Sie lieber zur höheren Qualität, auch wenn es auf den ersten Blick wie eine große Ausgabe wirkt. Ganz nach dem Motto: Wer billig kauft, kauft zweimal.

 

Ihre Fragen und Meinungen können Sie gerne direkt an mich schicken:

E-Mail: fschreims@schrems.co.at