DE
DE
EN

Seilbahn Mariazeller Buergeralpe © Fred

„Time to Say Goodbye“:

Die letzte Fahrt der 90 Jahre alten Pendelbahn auf die Mariazeller Bürgeralpe

Von 05.02.1928 bis 31.10.2018 hat die Einseilumlaufbahn der Mariazeller Bürgeralpe ihren Besuchern unvergessliche Erinnerungen beschert. Nach 90 Jahren Betriebszeit weicht die Pendelbahn dem Fortschritt. Für alle Nostalgiker findet am Mittwoch, den 31. Oktober, eine letzte Benefizfahrt statt.

 

Die Mariazeller Schwebebahnen laden alle Einheimischen, Freunde und Gäste ein letztes Mal ein, mit der Einseilumlaufbahn hoch hinauf auf den Berg zu fahren. Die letzten Fahrten mit der 90 Jahre alten Pendelbahn starten am Mittwoch, dem 31. Oktober um 15 Uhr. Statt Eintritt zu verlangen, wird um freiwillige Spenden gebeten. Diese Spende wird der neuen Bahn zugutekommen.

 

Oben am Berg erwartet die Besucher ein vielfältiges Programm mit Musik im Berggasthof und der Edelweißhütte. Trompeter Karl Promitzer, die Mariazeller Landmusik, „Die Greifer“, Franz Egger & Freunde und die Redia Musi spielen auf und sorgen für gute Stimmung. Das Beschießen der Ehrenscheibe wurde vom Kaufhaus Arzberger gesponsert. Man kann sich am Schießstand vergnügen und sich mit Würstel und Getränken verwöhnen lassen. Das große Highlight des Tages ist die Versteigerung der allerletzten Seilbahnfahrt um 23 Uhr.