DE
DE
EN

Die bestehenden Kabinen der Anlage Klewenalp wurden 1:1 von CWA nachgebaut (unten die alte Anlage). Fotos: CWA

CWA

Servicespezialisten garantieren einen reibungslosen Ablauf

CWA bietet bietet zu ihren formschönen Kabinen auch kundenorientierte und praxisnahe Dienstleistungen – von der Inbetriebnahme neuer Kabinen und Fahrzeuge bis zur maßgeschneiderten Revision von bestehenden Fahrzeugen.

 

Die Fachkräfte vom Service-Team der Schweizer Firma CWA stehen für Einsätze stets bereit. „Wir machen vor Ort die Bestandsaufnahmen, alle nötigen Analysen und Inspektionen, und notwendige Unterhalts- und Reparaturarbeiten werden gleich ausgeführt. Bei Bedarf können wir auch das Betriebspersonal schulen“, erzählt Kundendienstleiter Thomas Kronenberg.

 

Unterstützung durch CWA gibt es aber ausauch vor Ort, wenn etwa eine Anlage kurz vor der Inbetriebnahme steht. Ob es dabei darum geht, die Einstellung der Türautomaten abzugleichen oder sonstige Feineinstellungen vorzunehmen – die Servicespezialisten kümmern sich in zuverlässiger Weise um verschiedenste Anliegen.

Damit eine Seilbahn-Anlage möglichst lange möglichst reibungslos läuft, zeigt ein CWA-Fachmann den Bahnbetreibern worauf bei Betrieb, Unterhalt und Wartung zu achten ist. „Dies geschieht in der Regel nach der Inbetriebnahme, kann auf Wunsch des Kunden im eigenen Betrieb oder im CWA-Werk erfolgen“, schildert Kronenberg.

 

Vor allem wenn ein Ersatzteil benötigt wird, muss es meistens schnell gehen. Im Idealfall hat der Betrieb vorgesorgt und ein vordefiniertes Ersatzteilpaket schon am Lager. Wenn nicht, steht als erste Anlaufstelle das kompetente CWA-Innendienst-Team beratend zur Seite. „Die Mitarbeiter sorgen dafür, dass der Kunde möglichst rasch beliefert wird. Es ist egal, ob es sich dabei um einzelne Ersatzteile für alle gelieferten Kabinen und Fahrzeuge oder um ganze Kabinen handelt“, so der Kundendienstleiter.

Gute Wartung ist das A und O

Eine fachgerechte und regelmässige Wartung ist Garant für einen möglichst störungsfreien Betrieb bei SeilbahnKabinen. Was zu einer guten Wartung gehört, wird bei den Wartungsschulungen ausführlich erklärt. „Es kann aber auch vorkommen“, so Kronenberg, „dass wir, wenn es gewünscht wird, einen unserer Servicemonteure zum Kunden schicken, der dann persönlich die nötigen Arbeiten ausführt.“

Fachmännisch repariert

Wenn defekte Seilbahn-Kabinen im Werks-Standort in Olten wieder auf Vordermann gebracht werden, wird auch die Abholung, der Transport und die Rücklieferung von CWA erledigt. Soll der Schaden einer Kabine an ihrem Einsatzort behoben werden, klärt zunächst einmal der Innendienst die genaue Sachlage und leitet dann alle weiteren Schritte für den Monteureinsatz und die Ersatzteillieferung ein. Anschließend kommen die Service- Experten zum Einsatz. Das Ziel ist: Störungen möglichst rasch zu beheben und den wirtschaftlichen Betrieb der Anlage zu sichern.

Aus alt macht CWA neu

In die Jahre gekommene Kabinen können mit einer Revision technisch und optisch auf den neusten Stand gebracht werden, sogar eine Replica der alten Fahrzeuge Bahnbeist denkbar. Der Sanierungsumfang wird nach einer gründlichen Bestandsaufnahme in enger Abstimmung mit dem Kunden festgelegt und die Arbeiten werden zeitlich so gestaffelt, dass die Anlage weiterhin möglichst ungehindert betrieben werden kann.

 

Die Revisionen werden in Olten ausgeführt. In einem ersten Schritt werden die Kabinen bis auf die Struktur zerlegt und dann von Grund auf neu montiert und ausgerüstet. Die Kabinen der Anlage Crans-Montana, Les Violettes (siehe Fotos) wurden bis auf das Gerippe entkleidet. Sie wurden sandgestrahlt, geprüft, grundiert und mit hochwertigem UV-beständigen Lack frisch veredelt.

 

Neue Bleche, neue Scheiben, Sitzbänke – all das brachte eine perfekte Verjüngungskur für die Kabinen, die bereits 1986 erstmals ans Seil gegangen sind. „Mit CWA-Kabinen und -Fahrzeugen kauft man Kompetenz, Sicherheit und Schweizer Qualität“, betont Kronenberg. „Und genau diese Werte bieten wir auch mit unseren Leistungen im Kundendienst. Wir beraten und betreuen Kunden rund um den Globus mit praxisnahen und funktionsgerechten Lösungen“, versichert er.

Aus alten Kabinen werden wieder neue Glanzsücke. Fotos: CWA