DE
DE
EN

IDA, LARA, SARA und GINA sind die vier Detektionssysteme von WYSSEN AVALANCHE CONTROL

Wyssen-Software Wac.3

Mehr als nur Lawinen auslösen

Lawinen mobil erfassen, über Sprengmittel Buch führen, Schneebewegungen detektieren oder das Wetter messen – die Bedienungssoftware WAC.3 von WYSSEN AVALANCHE CONTROL kann deutlich mehr als nur Lawinen auslösen.

 

„Alles auf einer Plattform“ – so lautet das Motto für die Bedienungssoftware WAC.3 der Firma WYSSEN AVALANCHE CONTROL. Der Hersteller von Lawinensprengmasten bietet das Programm mit entsprechender Steuerungshardware zur Bedienung, Überwachung und Datenarchivierung der Wyssen Lawinensprengmasten, Detektionssysteme und Wetterstationen an.

 

Die Software kann also nicht nur Lawinen auslösen, sondern präsentiert sich als Plattform für die verschiedensten Module.

Alles auf einer Plattform bietet die Software WAC3. Fotos: WYSSEN AVALANCHE CONTROL

Lawinen detektieren

Ein wichtiger Teil der WAC.3 Software ist die Darstellung der Daten der Detektionssysteme, die der Lawinenkomission als übersichtliche Entscheidungsgrundlage zur Verfügung stehen.

 

„Mit ferngesteuerten Sprenganlagen können Auslösungen wenn nötig, während dem Schneefall oder in der Nacht ausgeführt werden. Mit diesem Vorteil steigt natürlich der Bedarf an sichtunabhängigen Detektionsanlagen zur Verifikation des Sprengresultates“, erklärt Geschäftsführer Samuel Wyssen. 

 

Laut ihm können mit der Erfassung natürlicher Lawinenabgänge auch Warnungen abgesetzt und Verkehrswege mit Ampeln gesperrt werden. „Zudem sammeln die Detektionssysteme generelle Informationen über die Lawinenaktivität, welche wichtige Hinweise für die Lawinenwarnung bringen“, fügt er hinzu. 

 

Dank dem technologischen Fortschritt der vergangenen Jahre, seien im Bereich Monitoring und Alarmierung bereits verlässliche und wartungsarme Systeme für Skigebiete erhältlich.

WYSSEN AVALANCHE CONTROL bietet selbst vier verschiedene Systeme zur Lawinendetektion an:

 

Lawinen bequem per Tablet auslösen – das geht mit der Software WAC3.

Wetter messen

Neben Systemen, die Lawinen detektieren, sind verlässliche und genaue Wetterdaten die wichtigste Grundlage für einen gut organisierten Lawinendienst.

 

Deswegen ist auch die „All-in-One Wetterstation“ von WYSSEN AVALANCHE CONTROL in der Software WAC.3 integriert: „Die kompakte All-in-One-Wetterstation liefert alle relevanten Wetterdaten im Gesamtpaket und veranschaulicht diese einfach auf der Bedienungsoberfläche unseres Programms“, sagt Wyssen.

Übersichtliche Grafiken (wie hier von Wetterdaten) erleichtern die Arbeit.

Lawinen auslösen & dokumentieren

Nicht zuletzt steuert die Bedienungssoftware WAC.3 ihr Kerngeschäft, das Auslösen und Dokumentieren von Sprengungen. „Die einfache, webbasierte Bedienungsoberfläche erlaubt es den Seilbahnern, mit jedem webfähigen Gerät wie PC, Tablet, Notebook oder Smartphone, standortunabhängig auf das System zuzugreifen“, betont Wyssen. Zudem können die Bergbahner mithilfe des Programms mehrere Lawinensprengmasten zugleich auslösen.

 

Die Software WAC.3 überwacht dabei die Anlagen automatisch rund um die Uhr und dokumentiert, sowie archiviert sämtliche Daten. Diese werden via Mobilfunknetz oder Funk übermittelt. Hier sind noch die beiden Module AvalDoc und ExploDoc zu erwähnen. Während AvalDoc Lawinen mobil und einfach beobachtet, führt ExploDoc Buch über die Sprengmittel und erfasst Ein- und Ausgänge im Lager. Fazit: Die Software WAC.3 ist eine Plattform weit über den reinen Lawinendienst hinaus! ts