DE
DE
EN

Best Ski Resort 2018

Was Wintersportler wollen

Spannende Ergebnisse liefert die Best Ski Resort Studie 2018. Deren Präsentation wurde durch Experten-Vorträge bereichert.

 

Knapp 46.000 Wintersportler wurden Im Rahmen der Studie „Best Ski Resort“ zu ihren Präferenzen und ihrer Zufriedenheit befragt – direkt an den Pisten 55 ausgewählter Top-Skigebiete im Alpenraum. Das seit 2010 jährlich durchgeführte Forschungsprojekt zeigt, dass die Motive der Skifahrer nur bedingt stagnieren.

 

Bei der Wahl des Wintersportortes bleibt die Skigebietsgröße und das Pistenangebot das Auswahlkriterium Nummer 1. Jedoch haben Soft Skills, wie Freundlichkeit und die gefühlte Sicherheit auf den Pisten, deutlich an Relevanz zugelegt.

 

Daneben fallen auch die Kategorien Spaß & Unterhaltung sowie Naturerlebnis immer stärker ins Gewicht. Zweitwichtigstes Kriterium bleibt aber das Thema Schneesicherheit. Platz 1 in der Gesamtwertung nimmt in diesem Jahr der Kronplatz in Südtirol ein, knapp gefolgt von Zermatt in der Schweiz (Platz 2).

 

 

Während Studienleiter Michael Partel & Professor Kurt Matzler die Ergebnisse der Umfragen interpretierten (oben v.l.), referierten Forscher Hubert Siller und Experte Jürg Schmid über Trends im Tourismus (unten v.l.). Fotos: SI /Surrer