DE
DE
EN

Foto: CMI

Interalpin

Weltneuheit auf der Messe

Die internationale Leitmesse für alpine Technologien INTERALPIN ist für Fachbesucher aus der ganzen Welt vom 8. bis 10. Mai 2019 in der Messe Innsbruck die zentrale Plattform für Neuheiten und Innovationen aus der Seilbahnbranche.

 

Die Vorbereitungen zur INTERALPIN, der Weltleitmesse für alpine Technologien, sind bereits voll im Gange. „Als einzigartiger Branchentreffpunkt führt die INTERALPIN Aussteller mit höchster Qualität, vom Branchen-Keyplayer bis hin zu smarten Start-Up Unternehmen, mit den internationalen Entscheidern der Seilbahngesellschaften zusammen“, erklärt Direktor Christian Mayerhofer, Geschäftsführer der Congress Messe Innsbruck.

 

Mit über 26.000 Fachbesuchern aus 86 Nationen hat die INTERALPIN 2017 ihr bisheriges Bestergebnis erneut übertroffen und ihre Stellung als klare Nr. 1 aller Wintertechnik-Fachmessen bestätigt.

 

 

„Die Qualität der Bahnen und Pisten, Schneesicherheit und Sommerangebote am Berg sind mit die wichtigsten Kriterien, nach denen ein Gast entscheidet, wohin die Reise geht“, weiß Projektleiter Stefan Kleinlercher nur allzu gut.

 

Diese Entscheidung positiv zu beeinflussen, sei das Ziel eines jeden Bergbahnbetreibers und Touristikers. „Deshalb ist der Besuch der INTERALPIN für die Entscheider der Seilbahnwirtschaft so bedeutend, ist doch das Angebot der ausstellenden Unternehmen auf der INTERALPIN wegweisend“, betont Kleinlercher.

 

Zur kommenden INTERALPIN erwartet die Congress Messe Innsbruck vom 8. bis 10. Mai 2019 rund 650 Aussteller aus aller Welt in Innsbruck. „Diese werden ihre Innovationen und Weltneuheiten zu Aufstiegshilfen, Beschneiungsanlagen, Pistenpräparierungs- und Winterdienstgeräten, Zutrittssystemen, digitalen Lösungen, alpiner Sicherheit, Sommerattraktionen und vieles mehr präsentieren“, erklärt Kleinlercher.

 

Zudem würde die Ansiedelung von Branchenleadern die Stärke der INTERALPIN fördern. So haben sich Keyplayer wie Doppelmayr, Leitner, Sunkid, Technoalpin oder die MND-Gruppe mit Niederlassungen bzw. Vertriebsbüros bereits in oder rund um Innsbruck angesiedelt.

 

„Die INTERALPIN ist durch den direkten Kontakt mit den Branchenteilnehmern zu einem Motor für die Branche geworden. Die Congress Messe Innsbruck ist als Veranstalterin stolz auf die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Seilbahnwirtschaft“, konkludiert Messedirektor Mayerhofer.

 

Alle Informationen zur Weltleitmesse für alpine Technologien INTERALPIN gibt es online unter www.interalpin.eu.