DE
DE
EN

Maschinist Norbert Eder testet derzeit an der Hahnenkammbahn den Scheibenreiniger INTERFLON EM 100+. Fotos: SI/Surrer

Interflon am Hahnenkamm

Kurze Revision, lange Wirkung

Die Hahnenkammbahn in Kitzbühel ist 334 Tage im Jahr in Betrieb. Schmier- und Pflegemittel müssen dementsprechend langlebig sein. Die Maschinisten setzen daher auf INTERFLON-Produkte. Neu im Test: Ein Scheibenreiniger und Plexy Aufheller!

 

Nur zwei Wochenenden im Jahr und einige Werktage im Mai und November ist die Hahnenkammbahn in Kitzbühel außer Betrieb.

 

In dieser kurzen Zeit müssen die fünf technischen Mitarbeiter die Revision der Strecke und der Stationen durchziehen – im Sommer kommt während des laufenden Betriebs noch der Service der 98 Fahrbetriebsmittel hinzu.

 

Damit die 6er-Kabinenbahn aus dem Jahre 1996 trotz der kurzen Wartungsfenster störungsfrei, sicher und nicht zuletzt optisch ansprechend läuft, vertrauen die Betreiber auf Produkte des Schmierstoffherstellers INTERFLON.

Die Bolzen und Kettenförderer der Hahnenkammbahn werden seit zehn Jahren erfolgreich mit INTERFLON Lube TF gepflegt.

„Seit mehr als zehn Jahren setzen wir für die Bolzen und Kettenförderer INTERFLON Lube TF ein. Durch dessen langlebige Schmierung lässt sich der 334-Tage-Betrieb einwandfrei aufrechterhalten“, berichtet Norbert Eder, Maschinist der Hahnenkammbahn.

 

Besonders ist Eder von der Gleitfähigkeit des Schmierstoffes und dem „hervorragenden“ Verschleiß- und Korrosionsschutz überzeugt: „Festgefressene Bolzen hatten wir noch nie!“ Rund 50 Dosen des Sprays verbraucht sein Team pro Jahr.

Interflon Lube TF

  • Trockene Schmierung, kein Anhaften von Schmutz
  • Hervorragender Verschleiß- bzw. Korrosionsschutz
  • Sehr gute reinigende und rostlösende Eigenschaften
  • Höchste (Salz)Wasserbeständigkeit und Oxidationsbeständigkeit
  • Sehr gute Kriecheigenschaften

Neuer Scheibenreiniger im Test

Durch das große Vertrauen in die Marke INTERFLON testet das Personal der Hahnenkammbahn laufend weitere Produkte des Herstellers. „Aktuell probieren wir den neuen Scheibenreiniger INTERFLON ECO EM100+ für die Fenster der Kabinen aus. Bisher haben wir Bremsreiniger verwendet, dieser macht aber das Plexy Glas blind“, sagt der Maschinist.

 

Die ersten Tests mit INTERFLON ECO EM 100+ sind dagegen vielversprechend, das Plexy Glas wird sichtbar klarer, auch bereits taubes Plexy Glas. Die gute Wirkung ist laut Harry Enzian, INTERFLON Österreich, auf einzigartige, nicht verdampfende Wirkstoffe zurückzuführen: „Diese lösen sicher Schmierfette, Öle, Schmutz, Graphit und andere kohlenstoffhaltige Rückstände.

 

Zudem entfernt INTERFLON ECO EM100+ Farbe, Teer, Polymere, Polystyrol, Klebstoffe, Wachs und Bitumen.“ Der anwender- und umweltfreundlich entfettende Reiniger ist frei von VOC, besitzt einen sehr hohen Flammpunkt (162 °C) und enthält einen Korrosionshemmer, um Blitzrost an ungeschützten Metallkomponenten zu verhindern.

 

„INTERFLON ECO EM100+ ist also ideal für den Einsatz in beengten Räumen und empfindlichen Außenbereichen, wie etwa bei Seilbahnen“, so Enzian. Der Reiniger kann zudem für das Teilewaschen verwendet und manuell dosiert werden. Die Anwendungsbereiche sind vielfältig und umfassen nahezu alle Reinigungsaufgaben einschließlich Motoren, Getriebe, Ketten, Zahnräder, Lager, Gleitschienen, Maschinen und Maschinenteile, sowie viele andere Metallteile, -objekte und -oberflächen.

Interflon ECO EM100+

• Hervorragende Reinigungs- und Entfettungseigenschaften

• Ohne VOC und Lösungsmitteldämpfe und daher sehr benutzerfreundlich

• Kein Brandrisiko dank sehr hohem Flammpunkt

• Sicher für den Einsatz in Bereichen, die HACCP-Grundsätzen unterliegen

• Enthält einen Korrosionshemmer

• Leicht biologisch abbaubar mit geringer Ökotoxizität zur Minimierung der Auswirkungen auf Mensch und Umwelt

Vorführungen mehrmals im Jahr

Die langjährige Partnerschaft zwischen der Hahnenkammbahn und INTERFLON führt Norbert Eder – neben der Qualität der Produkte – auf den guten Kundenservice zurück: „Vertreter anderer Hersteller kommen höchstens einmal im Jahr zu uns und wollen uns nur etwas andrehen. Harry Enzian von INTERFLON besucht uns dagegen mindestens halbjährlich und stellt nur sinnvolle Produkte und Anwendungsmöglichkeiten vor.“

 

Die INTERFLON Power Wipes-Reinigungstücher sind hier ein gutes Beispiel, so Eder: „Harry Enzian hat sie uns gezeigt, wir haben sie getestet und sind seit fünf Jahren glücklich dabeigeblieben.“ INTERFLON Power Wipes sind starke Reinigungstücher in Industriequalität, getränkt mit einer effektiven Reinigungslösung für hohe Beanspruchung.

Interflon Power Wipes

• Große, reißfeste Tücher mit kräftig reinigender Wirkung

• Sehr großes Schmutzaufnahmevermögen

• Einfach und vorteilhaft im Gebrauch

• Fusselt nicht und hinterlässt kaum Rückstände

• Bleibt lange feucht für wiederholten Gebrauch

• Riecht angenehm

• 90 Tücher verpackt in einem wieder verschließbaren Behälter, wodurch die Tücher nicht austrocknen

„Mit ihnen können Werkzeuge, Arbeitsflächen, Maschinenteile, Geräte und zahlreiche andere Oberflächen bequem und einfach gereinigt werden“, erläutert Enzian. INTERFLON Power Wipes entfernen auch Graffiti, Schmutz, Fett, Öl, Tinte, Teer, Toner, Farbe, Bremsstaub, Ruß, Filzstiftflecken, Harz, Klebstoffe, Grasflecken, Rauchgeruch.

 

Eine Einschätzung die Norbert Eder teilt: „Die Power Wipes machen stark ölige Hydrauliken wirklich sauber, wir benötigen rund zehn Dosen pro Jahr“. Damit am Hahnenkamm die Produkte von INTERFLON nie ausgehen, bestellt Eder regelmäßig nach: „Unsere Aufträge werden rasch und unkompliziert erledigt, in dringenden Fällen habe ich die Produkte innerhalb von zwei bis drei Tagen!“ ts