DE
DE
EN

Das Hydrauliköl ALPINE COREX POLAR ist bei vielen Seilbahnen bereits Standard.

MOTOREX: Zwei Hydrauliköle – Ein Erfolg

Ob für Seilbahnen oder Pistengeräte – MOTOREX hat das richtige Hydrauliköl. Sowohl das ALPINE COREX POLAR als auch das ALPINE MOTION HV 46 werden durch ihre Eigenschaften den steigenden Anforderungen der Branche gerecht.

 

Seit 2013 ist das ALPINE COREX POLAR S 370 auf dem Markt – und hat sich seitdem in Langzeittests bestens bewährt. Mit der Rezeptur für Seilbahnhydraulik können Bergbahner ein- und dasselbe Öl für viele Bereiche verwenden – das vereinfacht Wartung, Service und Einkauf.

 

ALPINE COREX POLAR S 370 eignet sich für die Hydraulikanlagen von Seilbahnen und Transportanlagen aller Art. Das Öl des Schweizer Herstellers
MOTOREX kann für Betriebs- und Sicherheitsbremsen, hydraulische  Spannzylinder oder Notantriebe je nach Vorschrift eingesetzt werden.

 

Das Hydrauliköl zeichnet sich dadurch aus, dass es bei großer Kälte problemlos und sicher funktioniert und daneben auch großer Wärme ausgesetzt werden kann.

Standardprodukt bei GARAVENTA

Zudem weist das Öl ein hervorragendes Wasserabscheide-Vermögen und eine exzellente Scherstabilität auf. So gewährleistet es mit der speziellen Rezeptur höchste Betriebssicherheit während der ganzen Einsatzdauer.

 

All seine Vorteile machen das ALPINE COREX POLAR S 370 zu einem äußerst beliebten Schmiermittel. Großen Anteil daran hat auch der Seilbahnhersteller GARAVENTA.

 

Seit Beginn ist das Hydrauliköl von MOTOREX Standard bei neuen Anlagen, ältere Seilbahnen wurden und werden von den Betreibern schrittweise umgestellt.

Die Ansprüche an die Hydraulik von Pistenfahrzeugen sind stark gestiegen. Fotos: Arosa Lenzerheide

Neuentwicklung für Pistenfahrzeuge

Als „Generationenwechsel“ bezeichnet Markus Damm, Produktmanager von MOTOREX, die Entwicklung des Hydrau-liköls Alpine Motion HV 46 im Jahr 2018. Der Schweizer Schmierstoffhersteller reagierte damit auf die immer komplexer werdende Hydraulik von Pistenfahrzeugen, Schneefräsen und anderen Maschinen im alpinen Bereich.


„Das Alpine Motion HV 46 vereint qualitativ erstklassige Basisöle mit zinkfreien Additiven, welche eine hervorragende Schmierleistung garantieren“, berichtet Damm.

 

Das Hydrauliköl kann in allen gängigen mobilen und stationären Hydrauliksystemen verwendet werden.„Unser Produkt eignet sich besonders für Hydrauliksysteme, die oft großen Temperaturschwankungen ausgesetzt sind“, erklärt Damm.

 

Zudem gewährleistet das Alpine Motion HV 46 Verschleißschutz sowie hydrolytische Beständigkeit für mobile Maschinen und Geräte, wie etwa Pistenmaschinen, Schneefräsen, Bagger, Radlader und andere Fahrzeuge.

Neuartige Additiv-Technologie

Die Vorteile des Hydrauliköls basieren auf einer innovativen Additiv-Technologie, durch die MOTOREX zahlreiche Eigenschaften des Schmierstoffs verbessern konnte. So kann Alpine Motion HV 46 besser filtriert werden, womit Steuerungseinheiten, wie Servo- und Proportionalventile, stets optimal angesprochen werden.

 

„Darüber hinaus reduziert das überdurchschnittliche Luftabscheidevermögen und Schaumverhalten den Effekt auf Kavitation und Oxidation auf ein geringstes Maß“, fügt Damm hinzu. Der Schmierstoff verhindert auch Wassersäcke: Falls geringe Mengen an Feuchtigkeit in das System eindringen, werden diese im Öl gebunden und können keine Schäden mehr anrichten.

 

„Nicht zuletzt ist das Alpine Motion HV 46 hydrolytisch stabil sowie oxidationsbeständig und garantiert lange Ölstandzeiten“, wirbt Damm. Das langsam alternde Hydrauliköl nutzt also die Wartungsintervalle der Maschinen gekonnt aus – bei verringertem Korrosionsrisiko.


„Unser Ziel in der Entwicklung von Alpine Motion HV 46 war klar. Der Schmierstoff sollte den weiter steigenden Anforderungen zukünftiger Generationen an Hydrauliksystemen standhalten und eine lange Komponentenlebensdauer ermöglichen. Das ist uns gelungen“, freut sich Damm.

Verträglichkeit getestet

Mit all seinen Eigenschaften kann das Alpine Motion HV 46 in einem vielseitigen Einsatzgebiet verwendet werden. „Wir haben das Öl auf seine Verträglichkeit mit neuwertigen handelsüblichen mineralölbasierten HVLP-D Hydrau- likölen geprüft.

 

Das Alpine Motion HV 46 kann problemlos mit anderen Schmierstoffen, wie etwa das Alpine Granat HV 515 kombiniert werden“, berichtet Damm. Einem Wechsel auf Alpine Motion HV 46 steht demnach nichts mehr im Weg – ein Schritt, den in den vergangenen zwei Jahren schon viele Skigebiete gegangen sind.

SI Fazit

Sowohl ALPINE COREX POLAR S 370 für Seilbahnen, als auch Alpine Motion HV 46 für Pistenfahrzeuge besitzen beste Eigenschaften, haben sich bewährt und konnten sich einen guten Platz am Markt sichern. Kurzum: Zwei Hydrauliköle – für einen reibungslosen Betrieb.ts