SEILBAHNEN URBAN

Seilbahnen und Bergbahnen werden nicht nur im Wintersport genutzt. Sie kommen auch in Städten als Transportmittel für Menschen, Waren und Güter zum Einsatz – so haben wir das SI-Urban Magazin ins Leben gerufen. Hier spezialisieren wir uns auf die verschiedenen Themen, die für diesen Urbanen Bereich relevant sind und sortieren sie in die Kategorien Stadt, Tourismus und Airport ein. In jeder davon erfahren Sie spannende Neuigkeiten zu Technik, Wartung & Service, Sicherheit, Überwachung, Stadt- und Landschaftsplanung und noch viel mehr. Innovationen, neuartige Projekte und optimale Lösungsansätze aus aller Welt sollen zur Überlegung anregen, bei der Ideenfindung helfen und neue Möglichkeiten offenlegen.

Stuttgarter Raum – eine Seilbahn für die Region?

SI Urban 2/2024, Stadt|

Intensiver Pkw-Pendelverkehr vom Umland in die Innenstadt gilt als Hauptgrund für die Luftprobleme in Stuttgart. Stadt und Region Stuttgart beschäftigen sich daher mit Möglichkeiten, Vorstädte besser an die Landeshauptstadt von Baden-Württemberg (Deutschland) anzubinden. Ein Forschungsbeitrag von Florian Wondratschek untersucht das Potenzial einer Seilbahnoption für das Remstal.

OITAF-Kongress: Der große Nachbericht

Management & Tourismus, Seilbahn & Technik, SI-Alpin, Stadt|

Nur alle sechs Jahre kommt der Internationale Seilbahnverband OITAF im großen Format zusammen. Entsprechend groß waren die Erwartungen an den 12. Seilbahn-Kongress vom 17. bis 21. Juni 2024 in Vancouver (Kanada). Die Vorträge und Exkursionen übertrafen die Erwartungen, zudem kam es zu den geplanten Personalrochaden.

Urbane Seilbahnen aus globaler Perspektive

SI Urban 2/2024, Special-Urban, Stadt|

Jörg Schröttner, Präsident des Weltseilbahnverbandes O.I.T.A.F., hat qua seines Amtes einen globalen Blick auf das Verkehrsmittel Seilbahn. Im Podcast "Cable Car Radio" zeigt der Experte mit über 30 Jahren Erfahrung, was wir von Ländern lernen können, die urbane Seilbahnen bereits einsetzen. Als Leiter der obersten Seilbahnbehörde im österreichischen Verkehrsministerium betont Schröttner zudem das Thema Sicherheit - und die Relevanz des Weltseilbahn-Kongresses 2024 in Vancouver (Kanada).

Regensburg – Betriebsszenarios für urbane Seilbahnen

SI Urban 2/2024, Special-Urban, Stadt|

Die Akzeptanz der Pendler für urbane Seilbahnen ist verknüpft mit der Gesamtreisezeit und dem Reisekomfort. Um die Herausforderungen bei der Planung von urbanen Seilbahnnetzen besser zu berücksichtigen, hat die Ostbayerische Technische Hochschule in Regensburg (Deutschland) ein Simulationsmodell entwickelt.

Ulaanbaatar: Zentrale Seilbahnachse für die Hauptstadt der Mongolei

SI-Urban, Special-Urban, Stadt|

Eine Seilbahn von Norden nach Süden, die zugleich die Ost-West-Achse verbindet – das ist die Idee des Verkehrsprojekts in Ulaanbaatar. In der mongolischen Hauptstadt entsteht eine vier Kilometer lange Anlage des französischen Herstellers POMA, die das Leben der Einwohner auf mehreren Ebenen verbessern soll.

Köln: Das „Rheinpendel“ als zukunftsorientierte Mobilitätslösung

SI Urban 2/2024, SI-Urban, Stadt|

Kommunale Verkehrssysteme stoßen vielerorts an ihre Grenzen. Staus und überfüllte Busse oder gar eine unzureichende Erschließung von Rand- und Neubaugebieten sorgen für Frust. Abhilfe kann hier die urbane Seilbahn schaffen. Sie zeichnen sich durch eine schnelle Bauzeit sowie minimale Flächenversieglung aus und befördern Fahrgäste bequem über den Stau hinweg – wie die Seilbahn in Köln beweist.

Nach oben