DE
DE
EN

Auf dem 8.000 Quadratmeter großen Firmengelände stehen Maschinen aller wichtigen Hersteller und Modelle. Foto: PISTENTECH

Pistentech auf Erfolgskurs

Verkauf, Ankauf, Präparieren und vermieten

Beim Händler von gebrauchten Pistenfahrzeugen brummt nicht nur das Kerngeschäft. Auch die Vermietung von Pistenraupen und der Pistenpflege-Service nehmen stark zu.

 

Aus fast 50 Ländern der Welt stammen mittlerweile die zahlreichen und zufriedenen Kunden von PISTENTECH. Der deutsche Händler von gebrauchten Pistenfahrzeugen hat sich in den vergangenen Jahren durch Engagement, Qualität und fairen Preisen einen großen Markt erschlossen. Doch auch die beiden weiteren Standbeine des Unternehmens – die Vermietung von Pistenfahrzeugen und der Pistenpflege-Service ‚Slope to go – sind stark am wachsen.

 

Deswegen ist das 8.000 Quadratmeter große Freigelände am Firmenstandort in Deissligen/Schömberg mit Fahrzeugen gut gefüllt. Zudem errichtet PISTENTECH gerade eine neue 540 Quadratmeter große Werkstatt, um für die erfolgsversprechende Zukunft bestens gerüstet zu sein. Das Angebot umfasst alle wichtigen Hersteller und Modelle. Vermehrt werden dort auch Maschinen für andere Einsatzmöglichkeiten angeboten.

Die Fahrzeuge werden mit oder ohne Revision verkauft – je nach Bedarf und Budget des Kunden. Um für ein stimmiges Angebot zu sorgen, hat PISTENTECH zudem Schneekanonen und Lanzen in seinem Portfolio – auch hier werden die Anlagen so aufbereitet, wie es der Kunde wünscht.

 

PISTENTECH verkauft aber nicht nur Pistenfahrzeuge, sondern erwirbt sie auch: „Jeder kann uns kontaktieren und sein Pustenfahezeug anbieten, egal ob junges oder älteres Baujahr“, berichtet Geschäftsführer Antonio Karakikes, Obwohl der Schwerpunkt auf dem Handel von Pistenfahrzeugen liegt, gewinnt die Vermietung vermehrt an Bedeutung. Bei beiden Geschäftszweigen, stehen faire Preise, Zuverlässigkeit und Termintreue im Fokus.

 

PISTENTECH übernimmt dabei auch den Transport inklusive der Abwicklung von Zoll- und Ausfuhrpapieren. Mittlerweile verfügt das Unternehmen sogar über eigene Transportfahrzeuge, um die verkauften oder gemieteten Maschinen an ihren Bestimmungsort zu bringen.

Slope to go

Mit ‚Slope to go‘ bietet PISTENTECH zudem eine Dienstleistung an, die für immer mehr Skigebiete – darunter auch welche mit FIS-Wettkampfstrecken – interessant wird. Dabei kümmert sich ein Team aus Spezialisten im Auftrag des Skigebiets alleine um die gesamte Präparierung der Pisten. Im Fixpreis sind die Pistenpflege mit eigenen Maschinen, Reperaturservice, Instandhaltung sowie Fahrer enthalten. In der Türkei hat PISTENTECH aufgrund der starken Nachfrage sogar eine zusätzliche Niederlassung gegründet und betreibt dort unter anderem die komplette Präparierung der 56 Kilometer Pisten von Erciyes, des größten Skigebiets der Türkei. ts

Antonios Karakikes

Geschäftsführer & Inhaber von PISTENTECH

„Unser Pistenpflege-Service ‚Slope-to-go‘ brummt vor allem in Ländern, die noch am Anfang der Entwicklung ihrer Skigebiete stehen. Durch das Outsourcen der Pistenpräparierung an PISTENTECH sparen die Betreiber nicht nur Kosten für große Investionen in Pistenfahrzeuge, Ersatzteile und Personal ein, sondern gelangen gleichzeitig auch an wertvolles Know-how. Die Verträge gelten von einer Saison bis zu fünf Jahren.“