DE
DE
EN

Calag: Das All-In-One Angebot

 

Die Schweizer sind Experten darin Funktionalität, Form, Design und Nutzen zu vereinen.

 

Seit dem März 2016 kann das Schweizer Traditionsunternehmen CALAG nicht nur in den Bereichen Carrosserie und Fahrzeugbau seine Expertise beweisen. Durch die Übernahme von GANGLOFF wurde das bereits breit gefächerte Angebot noch weiter ergänzt.

 

Der Bau von Luftseilbahnen, Standseilbahnen und Spezialkabinen sowie die Reparaturen inklusive Ersatzteildienst an bestehenden GANGLOFF-Anlagen.

 

Durch das gesammelte Know-how von Fahrzeug- sowie Carrosserieexperten mit den Kabinenfachleuten kann man bei CALAG eine All-In-One Lösung direkt aus einem Haus bieten. Dabei bringen die Fachleute ein großes Maß an Leidenschaft für die Branche mit und das spiegelt sich natürlich auch in ihrer Arbeit wieder.

Archiv und Servicedaten

Nicht nur die Mitarbeiter wurden bei der Übernahme weiterbeschäftigt und in das Team integriert, auch die vorhandenen Servicedaten wurden nach Langenthal gebracht. Durch dieses Archiv hat CALAG Zugriff auf die Originalpläne und kann so zum Beispiel Ersatzteile, die ansonsten nicht mehr erhältlich wären, auf Basis dieser Pläne, wenn nötig einzeln anfertigen.

Wartung & Service

Da die Wartung einer Anlage von vielen unterschiedlichen Faktoren abhängig ist, ist eine regelmäßige, fundierte Begutachtung der tragenden Strukturen und dem Aufbau ratsam. Auf Wunsch des Kunden können hier auch Zustandsberichte erstellt werden. Auf Basis ihrer Fachkompetenz als Hersteller gibt die Firma CALAG zusätzlich Empfehlungen über nötigen Massnahmen, damit ein sicherer Weiterbetrieb gewährleistet werden kann. Damit werden auch die Betreiber mit allen möglichen Mitteln unterstützt. „Die Erfahrung zeigt, dass mit einem guten Gespräch oder einem Besuch der Anlage die optimale Lösung gefunden werden kann,“ erläutert Domenico Condello.

Vor und nach den Revisionsarbeiten der Firma CALAG an den Kabinen der Hoch-Ybrig. Fotos: CALAG

Dank des All-In-One Angebotes des Unternehmens können einfache Glasaustauscharbeiten genauso reibungslos durchgeführt werden wie Instandsetzungsarbeiten größerer Blechschäden. Durch das gut ausgebildete Fachpersonal sind außerdem umfangreiche Revisionsarbeiten vor Ort möglich, wie gerade aktuell die Sanierung der kompletten Wagenböden der Standseilbahn St. Luc- Chandolin. Hier mussten die kompletten Holzböden und Sicherheitsbodenbeläge erneuert und die Bodengerippestruktur wieder Instand gesetzt werden.

 

Dabei ist es immer wichtig die Anlage als Ganzes zu sehen und nicht nur die unmittelbare Aufgabe zu erledigen. Denn nur auf einer guten Unterlage, beziehungsweise einer sauberen und trockenen Basis, kann neuer Belag verlegt werden, welcher der hohen Belastung mehrere Jahre standhält. Da bei CALAG alles aus einer Hand offeriert, können aufgabenübergreifende Lösungsansätze präsentiert werden, damit der bestmöglichen Service möglichst unkompliziert angeboten werden kann.

Auch bei den Kabinen der Niederhornbahn wurde kräftig Hand angelegt.

Durch das Alles-aus-einer-Hand-Angebot der Firma CALAG können alle anfallenden Arbeiten im Unternehmen durchgeführt werden.

Flexibilität ist Trumpf

Besonders während der Saison ist es wichtig den Betrieb der Anlagen aufrecht zu erhalten, deshalb muss im Ernstfall schnell reagiert werden können. Eine unkomplizierte Lösungsfindung ist dabei für alle Parteien von großer Wichtigkeit, weshalb man bei CALAG auf schnelle Reaktionszeiten und eine hohe Flexibilität setzt. tm

Domenico Condello

Kundendienst bei CALAG

„Mein Erstkontakt mit der Seilbahnbranche hat 1995 begonnen als ich bei der Carrosserie GANGLOFF in Bern meine Lehre als Fahrzeugschlosser begonnen habe. Nach fast 20 Jahren wollte ich eine Veränderung und habe das Unternehmen und die Welt der Seilbahnen verlassen. Doch nach nicht ganz vier Jahren war die „Sehnsucht“ zu groß und ich konnte nicht mehr anders, als zurück zu gehen. Ich war natürlich überglücklich wieder im Unternehmen einsteigen zu dürfen. Bei CALAG bin ich nun im Kundendienst tätig.“