„Nur Skifahren reicht nicht“

Ein Re-Branding der Alpen – weg vom reinen Skifahren – fordert der Creative Director Marvin Aloys. Nur durch Kultur, Gastronomie und Social Media lassen sich neue, internationale Gäste anlocken.

Herr Aloys, Sie fordern nicht weniger als eine Neuaufstellung des alpinen Tourismus. Warum? Bis vor Corona lief es doch gut.

Der Wintertourismus ist ein gesättigter Markt, sogar im starken Herkunftsland Deutschland sinkt die Anzahl der Skifahrer.

Wir müssen neue, internationale

Sie möchten weiterlesen? Testen Sie das SI+ Premiumangebot!

SI+ Jahresabo
1 Monat kostenlos, danach € 125,00 pro Jahr
Jährliche Zahlung.
Jährlich kündbar.
Qualitätsjournalismus für die Seilbahn-Branche
Die wichtigsten Inhalte für Entscheidungsträger jederzeit abrufbar
SI+ Monatsabo
1 Monat kostenlos, danach € 12,50 pro Monat
Monatliche Zahlung.
Monatlich kündbar.
Qualitätsjournalismus für die Seilbahn-Branche
Die wichtigsten Inhalte für Entscheidungsträger jederzeit abrufbar