„Mangelware“ Mitarbeiter

Die Zahl der Tourismusjobs nimmt immer weiter zu, doch immer weniger Menschen entscheiden sich für eine Berufslaufbahn in diesem Bereich. Wie gewinnt man also den Kampf um die heißbegehrten Tourismusmitarbeiter? Wir haben bei dem Spezialisierungsexperten Thomas Reisenzahn nachgefragt.

Gerade im alpinen Tourismus herrscht (noch) ein Ungleichgewicht der Saisonen. Dem starken Wintertourismus folgt ein im Vergleich meist beschaulicher Sommertourismus.

Dementsprechend klar ist es auch, dass die benötigte Personalmenge während der kalten Jahreszeit deutlich höher

Sie möchten weiterlesen? Testen Sie das SI+ Premiumangebot!

SI+ Jahresabo
1 Monat kostenlos, danach € 125,00 pro Jahr
Jährliche Zahlung.
Jährlich kündbar.
Qualitätsjournalismus für die Seilbahn-Branche
Die wichtigsten Inhalte für Entscheidungsträger jederzeit abrufbar
SI+ Monatsabo
1 Monat kostenlos, danach € 12,50 pro Monat
Monatliche Zahlung.
Monatlich kündbar.
Qualitätsjournalismus für die Seilbahn-Branche
Die wichtigsten Inhalte für Entscheidungsträger jederzeit abrufbar