DE
DE
EN

Starjack:

Schnell und günstig in den mobilen und digitalen Echtzeit-Verkauf

Die Bergbahnbranche bringt alles auf den neuesten Stand, ist in Bewegung und stimmt sich auf die nächste Saison ein. Doch was, wenn der
digital buchende Gast die Angebote gar nicht findet? Werden die Potentiale im Online-Verkauf wirklich ausgeschöpft?

 

Die Digitalisierung ist in der Seilbahnbranche längst angekommen. In nahezu jeder Phase der Customer Journey hat sie Einzug gehalten, nur beim Online- Verkauf hinken Bergbahnen hinterher. Dabei ist heutzutage besonders der Tourismus mit all seinen Bereichen stark auf die digitale Welt und die optimale Online-Präsenz sowie den Online-Vertrieb angewiesen.

 

Mit der innovativen Buchungsplattform STARJACK gelingt Bergbahnen jeder Größe der Sprung in die digitale Verkaufswelt - kostengünstig, einfach und schnell. Und nicht nur das. STARJACK hat erkannt, dass, wer in der digitalisierten und schnelllebigen Welt mithalten und konkurrenzfähig bleiben möchte, nicht mehr nur auf Online-Buchung setzt, sondern auf Echtzeit-Buchungen.

 

 

Der Gast ist heutzutage sehr gut online vernetzt und ist es mittlerweile gewohnt, Angebote immer verfügbar zu haben und sofort buchen zu können. Intuitiv möchte er online (oder mobil) sein passendes Angebot finden, möglichst schnell durchbuchen, direkt eine Bestätigung erhalten und Sekunden später das Drehkreuz zur Bergbahn passieren. Ohne Warteschlange an der Ticketkasse, ohne Ticketumtausch, ohne Depotgebührenhandling.


Und genau so funktioniert STARJACK. Um das kostenfreie Buchungsangebot auf STARJACK zu nutzen, erstellt der Gast auf starjack.at einen Account und bestellt darüber seine persönliche KeyCard im edlen Design. Innerhalb weniger Tage erhält er diese per Post nach Hause. Die STARJACK-KeyCard ist fünf Jahre gültig und kann beliebig oft mit Tickets aller vertretenen Bergbahnunternehmen aufgeladen werden.

 

Online über STARJACK.at oder mobile über die STARJACK-App. Egal wo, STARJACK-Nutzer buchen wann und wo sie wollen. Nach wenigen Sekunden ist das Wunschticket auf der KeyCard und das Drehkreuz kann passiert werden. Über einen Account können mehrere KeyCards verwaltet und aufgeladen werden, ideal z.B. für Familien.

Quik & Simple für Bergbahnen

Auch für Unternehmen wurde bei STAR-JACK ein Fokus auf Effizienz gelegt. Die Integration und Administration vollzieht sich denkbar einfach und schnell. Denn STARJACK ist direkt mit den Zutrittssystemen von SKIDATA und AXESS gekoppelt. Unterschiedliche Tickets, von der Stunden- über Mehrtages- bis zur Saisonkarte, müssen nur einmal in der gewohnten SKIDATA oder AXESS Umgebung für STARJACK aktiviert werden und sind sofort auf der STARJACK-Plattform ausgespielt.

 

Das aufwändige Einpflegen der oft recht umfangreichen Ticket-Sortimente in ein separates Ticketsystem entfällt somit. Zusätzlich können Bergbahnen das Verkaufstool als Widget im eigenen Corporate Design auf ihrer Homepage integrieren. Wird eine KeyCard über eine Bergbahnwebsite verkauft, ist sie zudem mit dem Logo der jeweiligen Bergbahn gebrandet. Die multiple Präsenz auf der Plattform und im „eigenen Webshop“ erhöht die Verkaufschancen für Ticketverkäufe über das Internet und steigert zudem den Servicelevel für den Gast. 

Weitere Angebote buchbar

Neben dem Verkauf von Bergbahntickets können ab der kommenden Saison weitere Dienstleistungen und Angebote, wie z.B. ein Bergfrühstück oder die Mitfahrt im Pistenbully über STARJACK vertrieben werden. Der Gast bucht Bergbahnticket und Zusatzleistung direkt auf seine STARJACK KeyCard oder kauft einen Gutschein, den er zu einem späteren Zeitpunkt einlöst.

 

Zudem wird der Verkauf von Bergbahn-Merchandise Produkten wie Souvenirs oder Branded Clothing möglich sein. Die Logistik zum Endkunden inklusive Einlagerung der Ware wird auf Wunsch von STARJACK übernommen. Die SJACK GmbH ist ein Tochterunternehmen der POOL-ALPIN Einkaufsgemeinschaft GmbH, des Anbieters für Zutrittslösungen SKIDATA AG und des IT-Beratungsunternehmens Klar & Leiter Beteiligungs OG.