DE
DE
EN

Die individuellen Weiterbildungsmöglichkeiten in Verbindung mit einer angenehmen Lernatmosphäre im Hotel Schloss Leopoldskron bilden die optimale Basis für den beruflichen Fortschritt.

IFM-Bildung nach Wahl!

Et voila- Wissen a la carte!

Hier kann man sich sein individuelles Seminar-Menü zusammenstellen. Aus dem reichhaltigen Weiterbildungsangebot können die besten Lehrgänge für die eigenen Wünsche ausgewählt werden.

 

Ein dynamisches Umfeld ist in vielen Bereichen wichtig, unter anderem auch im Berufsleben. Doch nicht nur die Arbeitszeiten sollen dabei flexibel sein, auch an Weiterbildungen werden diese Erwartungen gestellt. Laut Studien ist jetzt eine kreative und individuelle Wissensvermittlung, welche sich gut mit dem Berufsleben vereinbaren lässt gewünscht. Das Bildungsmenü des IFM geht auf die Wünsche und Trends der Berufstätigen ein und bietet in diesem Sinne ein Wissen á la carte.

 

Hier kann man sich sein persönliches Menü aus Seminaren und Vorträgen zusammenstellen, damit der Wissenserwerb genau auf die gewünschten Bereiche fokussiert werden kann. Im Veranstaltungsort Schloss Leopoldskron können die topaktuellen und praxisnahen Seminare in einem tollen Ambiente genossen werden.

Vielseitige Bildungsmöglichketien mit dem Seminar-Menü des IfM. Fotos: IFM

Vorteile und Besonderheiten

Die angebotenen Seminare werden teils in englischer und teils in deutscher Sprache von Referenten mit langjähriger Berufserfahrung gehalten. Die Veranstaltungen selbst werden in kompakten Kleingruppen abgehalten. Das sorgt für einen optimalen Wissensaustausch sowie ein angenehmes Lernklima. Beim IFM weiß man, dass trotz flexibler Angebote eine Teilnahme mit einigem gewissen organisatorischen Aufwand einhergeht.

 

Weshalb das Institut nicht nur ein Bildungsmenü sondern auch eine Seminargarantie bietet. Damit können sich die Teilnehmer sicher sein, dass die gebuchten Veranstaltungen auch wirklich stattfinden. Am Ball bleiben und neue Dinge lernen eröffnet aber nicht nur Jobperspektiven, sondern auch neue Horizonte. Falls man also keine Lust oder Zeit für langwierige Ausbildungen hat, kann man sich durch zwei- oder dreitägige Seminare ständig weiterentwickeln. Die nötigen Informationen dafür gibt es auf ifm.ac.at.