DE
DE
EN

Crystal Snow Gala: Preis für Hannes Parth

Dieses Jahr ging der INTERALPIN Schneekristall an den Präsidenten von Vitalpin.

Der ehemalige Vorstand der Silvrettaseilbahnen AG, Hannes Parth wurde im Zuge der Crystal Snow Gala des INTERALPIN-Veranstalters MESSE INNSBRUCK in der Dogana des Congresszentrums für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

 

Unter seiner Leitung beeinflusste er den Weg des Ischgler Skigebietes deutlich und schafte es dieses zu einem der weltweit führenden Seilbahnunternehmen aufzubauen.

 

Durch seine harte Arbeit und sein vorrausschauendes Handeln gelang ihm dies auch für die gesamte Tourismusdestination Paznaun- Ischgl. Gewürdigt wurde er nicht nur für seinen Einsatz im Zuge seiner beruflichen Laufbahn, sondern auch darüber hinaus.

Der Gewinner, Hannes Parth, präsentierte stolz seinen Schneekristall des Wintersports. Fotos: SI/Mair

Im Winter 2019 ging die Ära Parth in Ischgl zu Ende. Die Verantwortung für die Silvrettaseilbahnen AG wurden weitergegeben und der Schneekristallgewinner hat seither mehr Zeit, um sich um seine zweite große Leidenschaft zu kümmern - VITALPIN.

 

Dieser Verein soll dabei helfen einen verantwortungsvollen Weg zwischen Naturschutz- und Entwicklungsinteresse zu finden.

 

Neben der Verleihung wurde den Besuchern ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm zwischen den einzelnen Gängen geboten. Die musikalischen Breaks durch die Hoamatlichen und nicht zuletzt die atemberaubenden Showeinlagen am Teeterboard bescherten dem Publikum einen sehr vergnüglichen und spannenden Abend.