DE
DE
EN

Lässt sich ausgezeichnet pumpen: Das Getriebefett Grease MP00 von INTERFLON, wie das Beispiel Kasberg beweist. Fotos: SI/Surrer

Interflon am Kasberg: Qualität und Funktion gehen vor

Sicherheit statt Knausrigkeit: Die Almtal Bergbahnen setzen in vielen Bereichen auf Schmierstoffe von INTERFLON, da ihnen Funktionalität wichtiger ist, als falsche Sparsamkeit. Von zwei Produkten sind sie besonders begeistert.

Der Kasberg ist ein kleines, ballungsraumnahes Skigebiet in Oberösterreich. Mit drei Seilbahnen, sechs Schleppliften, drei Förderbändern und 149 Schneianlagen ist der Wartungsaufwand im Vergleich zum zehnköpfigen Service-Team groß.

 

Die Bergbahner legen entsprechend Wert auf verlässlich funktionierende Schmierstoffe.

  

„Bei uns gehen Qualität und Sicherheit vor falscher Sparsamkeit. Daher setzen wir in vielen Bereichen auf Produkte von INTERFLON“, so Gerald Hundstorfer, Technischer Betriebsleiter der Almtal Bergbahnen.

Betriebsleiter Gerald Hundstorfer schmiert die Klemmen mit Food Grease LT2 von INTERFLON.

So werden seit 2005 die Seilbahnklemmen mit Food Grease LT2 geschmiert, da das Wartungsteam mit dem Standardschmierstoff unzufrieden war.

 

„Trotz Schmieren hatten wir damals Rostflecken, nun freuen wir uns seit 14 Jahren über einwandfreie Klemmen“, berichtet der stellvertretende Betriebsleiter Toni Rainer.

 

Interflon Grease MP2/3 kommt in den Schneipumpen zum Einsatz: „Bei Temperaturen von bis zu 50 Grad wurden uns die Motorlager zu heiß.

 

Dank des Hoch- und Tieftemperaturenfetts von INTERFLON gehört auch dieses Problem der Vergangenheit an“, sagt Hundstorfer.

 

Bei den Förderketten in den Stationen vertrauen die Almtaler ebenfalls auf INTERFLON. „Früher wirbelten die Kettensprays zu viel Staub auf. Das Lube EP haftet dagegen gut auf den Ketten, verhindert Korrosion und trägt zur Laufruhe bei“, erklärt Rainer.

Das Standardgleitmittel für die Einfahrtschienen hatte ebenfalls nicht funktioniert, sodass die Bergbahner auch hier rasch auf INTERFLON wechselten, konkret auf Lube TF. „Bei jedem Schmierstoffwechsel haben wir Rücksprache mit dem Seilbahnhersteller gehalten, um rechtlich auf der sicheren Seite zu sein“, betont hier Josef Schrey, administrativer Betriebsleiter der Almtal Bergbahnen.

Getriebefett ist „wie Honig“

Zurzeit probieren die Bergbahner ein weiteres Produkt von INTERLON aus – das Getriebefett Grease MP00. „Die Getriebe der Kettenbänder in den Seilbahnstationen sind hohen Temperaturschwankungen und Kondenswasser ausgesetzt.

 

Das bisherige Schmiermittel tropfte regelrecht herunter“, beschreibt Hundstorfer die Ausgangslage. Doch INTERFLON-Kundenbetreuer Wolfgang Stummvoll hatte sofort die Lösung parat: „Das Grease MP00 ist ein stark haftendes Hochleistungs-Getriebefließfett auf Lithiumkomplexseifenbasis.

 

Es eignet sich für lange Schmierfristen bzw. Lebensdauerschmierung und bewirkt geringe Stillstandzeiten, sowie eine Senkung der Instandhaltungs- und Reparaturkosten.“

 

Stummvoll überzeugte die Almtaler Bergbahner mit dem gläsernen Querschnitt eines Vorführgetriebes von der Wirkung des Fetts. Zudem konnte Stummvoll zahlreiche Referenzkunden nennen.

 

Nach einer kurzen Testphase zählt nun auch das Skigebiet Kasberg dazu: „Das Grease MP00 ist wie Honig. Es haftet, aber verklebt nicht. Das Fett nimmt die Zahnräder perfekt mit – es funktoniert einfach“, zieht Hundstorfer ein begeistertes Fazit.

Von Putztüchern und Universalreinigern

Ähnlich euphorisch zeigt sich das Almtaler Team über die INTERFLON-Reinigungstücher Power Wipes. „Ob Graffiti in den Seilbahnkabinen oder Fettflecken auf der Kleidung – die Tücher reinigen wirklich alles“, sagt Rainer.

 

Das bestätigt auch Kundenberater Stummvoll: „Die vielseitig einsetzbaren Reinigungstücher entfernen mühelos häufig vorkommenden Schmutz wie Fett, Öl, Drucktinte, Teer, Toner, Farbe, Bremsstaub, Ruß, Filzschreiber, Leim, Graphit, Harz oder Grasflecken.

 

Es eignet sich daher ideal zum Gebrauch für Wartungsarbeiten.“ Aufgrund der guten Erfahrung mit INTERFLON-Produkten, testen die Almtaler Bergbahner zurzeit auch noch den Universalreiniger des österreichischen Herstellers – oder wie es Josef Schrey formuliert: „Wir vertrauen INTERFLON voll und ganz!“ ts

Interflon Grease MP00

  • Sehr guter Verschleiß- und Korrosionsschutz
  • Absenkung der Betriebstemperaturen
  • Energieeinsparung durch Teflon®
  • Geräuschdämpfung
  • Bietet ein Optimum an Dichtwirkung

Interflon Power Wipes

  • Große, reißfeste Tücher mit kräftig reinigender Wirkung
  • Sehr großes Schmutzaufnahmevermögen
  • Einfach und vorteilhaft im Gebrauch
  • Fusselt nicht und hinterlässt kaum Rückstände
  • Bleibt lange feucht für wiederholten Gebrauch
  • Riecht angenehm
  • 90 Tücher verpackt in einem wieder verschließbaren Behälter, wodurch die Tücher nicht austrocknen