DE
DE
EN

V.l.: Kornel Grundner, Sprecher der „Besten Salzburger Sommer-Bergbahnen“, Maria Hofer, Sprecherin „Beste Österreichische Sommer-Bergbahnen“, Veronika Scheffer, Geschäftsführerin Zauchensee Liftgesellschaft, und Leo Bauernberger, Geschäftsführer SalzburgerLand Tourismus GmbH Foto: Beste Salzburger Sommer-Bergbahnen/Neumayr/Leo

Österreichische Sommer-Bergbahnen:

Jetzt ist das Dutzend voll!

Im Land Salzburg gibt es mittlerweile zwölf zertifizierte Sommer-Bergbahnen, die mit ihren innovativen Angeboten wesentlich zum Erfolg des Sommertourismus beitragen.

 

„Beste Österreichische Sommer- Bergbahnen“ wurde 2001 als Gütesiegel vom Fachverband der Seilbahnen der Wirtschaftskammer Österreich mit dem Ziel gegründet, den Bergsommer thematisch neu zu etablieren und wirtschaftlich zu stärken. Die zertifizierten Betriebe müssen 160 Basiskriterien erfüllen und sich auf mindestens einen der fünf thematischen Erlebnisbereiche – Abenteuer, Familie, Panorama & Naturerlebnis, Genuss, Kunst & Kultur – spezialisieren.

 

Zudem erfolgt alle drei Jahre eine Prüfung der Kriterien und die Re-Zertifizierung. Die Sommer-Bergbahnen im Salzburger Land sind nicht nur ein wichtiger Tourismusmagnet, sondern auch ein bedeu- tender Wirtschaftsmotor für die jeweiligen Regionen.

Die Erlebnis-Highlights 2019

2019 startet eine neue Salzburger Bergbahngesellschaft in den Gütesiegelzertifizierten Sommerbetrieb: Zauchensee. Veronika Scheffer, Geschäftsführerin der Zauchensee-Liftgesellschaft und Fachgruppen-Obfrau der Salzburger Seilbahnwirtschaft erläutert: „Wir haben uns bewusst für die Zertifizierung entschieden und freuen uns, ab sofort Mitglied der ‚Besten Österreichischen Sommer- Bergbahnen zu sein.

 

Das kontrollierte Qualitäts-Gütesiegel gibt unseren Gästen Gewissheit, dass wir ihre Urlaubserwartungen erfüllen.

 

Zudem unterstützt uns die Mitgliedschaft einerseits in unserer Positionierung am Markt und andererseits ermöglicht sie uns einen österreichweiten Austausch mit anderen Seilbahn-Expertinnen und Experten.“ Mit dem neuen Standort Zauchensee ge- hören nunmehr insgesamt zwölf Salzburger Bergbahnen zu den „Besten Österreichischen Sommer-Bergbahnen“.

Was bringt der Sommer 2019?

Prognosen zeigen, dass es mit dem regionalen Alpintourismus, sprichwörtlich, steil bergauf geht. Die Buchungslage bei den Sommerurlauben in den Bergregionen ist ausgezeichnet.

 

Bedingt durch immer heißer werdende Sommer und dem allgemeinen Wunsch nach Abstand zum Alltag entscheiden sich Gäste immer öfter für einen Urlaub in den Bergen. Die wirkungsvollen Thematisierungs- und Inszenierungskonzepte für den Bergsommer in den Gütesiegel-Regionen zeigen Erfolg auf ganzer Linie. tm