DE
DE
EN

Die Fahrzeuge und Maschinen sind speziell auf Seilmontagen ausgelegt.

Prommegger

All-In Anbieter im Seilbahnbau

Ob Montagen, Seilzüge, Materialseilbahnen Demontagen oder Verkauf von Altanlagen – PROMMEGGER ist die einzige Firma im Land, die Komplettpakete im Seilbahnbau anbietet.

 

Mit Langstreckenseilbahnen für Holztransporte begann 1987 unter der Leitung von Josef Prommegger die Erfolgsgeschichte der Firma PROMMEGGER aus Dorfgastein (Salzburger Land). Schon bald stiegen die beiden Söhne Roland und David in das Unternehmen ein und stellten den Betrieb im Jahre 2000 voll auf Seilbahnmontagen und Materialseilbahnen um.

 

Mittlerweile werden neben Seilbahnen auch Hängebrücken, Flutlichtanlagen, Flying Foxes und Flylines montiert. PROMMEGGER ist die einzige Firma österreichweit, die Komplettpakete im Seilbahnbau anbietet. Dies beinhaltet die Montage von Seilbahnen, Seilzügen, Materialseilbahnen, Demontagen und den Kauf der Altanlagen.

 

 

„Wir arbeiten viel für namhafte Hersteller wie DOPPELMAYR, LEITNER ropeways, FATZER und TEUFELBERGER“, berichtet David Prommegger. Zahlreiche Bergbahngesellschaften wie Saalbach, Snow Space Salzburg, Obertauern, Gastein, Großarl, Planai oder Hockönig setzen ebenfalls seit Jahren auf die Salzburger Experten.

Das motivierte Team arbeitet auch bei schwierigem Wetter.

Fuhrpark und Mitarbeiter sind Trumpf

Die vielen Referenzen sind unter anderem auf das top geschulte Team zurückzuführen, wie Prommegger betont: „Unsere zehn Mitarbeiter sind eine unserer Stärken – eine Seilschaft bei der sich ein jeder auf den anderen verlassen kann! Mit ihnen garantieren wir fachgerechte, termingerechte und kooperative Zusammenarbeit mit unseren Kunden.“

 

Hinzu kommt ein moderner und top eingerichteter Maschinen- und Fuhrpark. PROMMEGGER verfügt über Lastwägen, Autokräne bis zu 40 Metern Reichweite, Hi-Tracs, Drehmomentwerkzeuge, Hydraulische Ankerspanngeräte, Schwerlastrollen für Getriebeausbau und weitere Spezialwerkzeuge für den Seilbahnbau.

Materialseilbahnen – auch mit Kurven und Niederhaltestützen

Ein wichtiges Geschäftsfeld von PROMMEGGER sind Materialseilbahnen. Das Unternehmen baut und betreibt Anlagen speziell nach Kundenwunsch mit bis zu 16 Tonnen Nutzlast und einer Länge von bis zu vier Kilometern.

 

Dabei sind auch Seilbahnen mit Kurven, speziellen Niederhaltestützen und Vollautomatik möglich. „Modernste computerunterstützte Planung und die Abnahme durch beeidete Zivilingenieure sind inkludiert“, so Prommegger.

Montagen im unwegsamen Gelände

Immer wenn es umwegsam, steil, hoch, schwierig oder aufwendig wird, sind die professionellen Mitarbeiter von PROMMEGGER der Schlüssel zur erfolgreichen Montage. Je nach Situation und Anwendung (Personenseilbahnen, Flutlichtanlagen, Aufzüge, Brücken, Rohrleitungen, Stahlhallen) arbeiten sie mit Materialseilbahnen, Autokränen, Geländekräne oder Hubschraubern.

 

Aktuell erweitert das Montageteam die Flutlichtanlage des Flughafens Wien Schwechat und montiert den Schrägaufzug der Skisprungschanze Oberstdorf.

Die Stützenmontage der Schlossalmbahn zählt zu den Prestigeprojekten des Jahres 2018.

Seilmontagen mit Parabolseilzugmaschine

Als Komplettanbieter für Seilbahnbau montiert PROMMEGGER alle Arten von Seilen für Personenseilbahnen, Materialseilbahnen und Hängebrücken. Zudem versetzt die Firma Tragseile, erledigt Spleißarbeiten und führt Vergußarbeiten für Seilbauwerke durch.

 

„Mit unserer Parabolseilzugsmaschine, eine der größten und sichersten Seilzugmaschinen im Alpenraum, verfügen wir über eine direkte Zugleistung bis zu 20 Tonnen. Abspannungen können mit bis zu 150 Tonnen Spannung erfolgen“, sagt Prommegger. Seit einiger Zeit bietet die Firma temporäre Datenleitungen mit Überspannungen über zwei Kilometern an.

Für den ganzen Lebenszyklus: Revision, Demontage, Verkauf

Ein immer größer werdender Zweig ist die Revision von Seilbahnen. „Wir führen hier sämtliche Arbeiten durch, wie Seile abspannen, Bolzentausch bei Rollenbatterien, Lagerwechsel oder Seilwechsel“, berichtet Prommegger.

 

Hinzu kommt die Demontage und der Verkauf von Altanlagen. Damit bietet das Unternehmen Dienstleistungen für den ganzen Lebenszyklus einer Seilbahn an. ts